Fußball0

Kreisoberliga: Altenburg verteidigt sich gegen Tabellenspitze, weiter keine Punkte für HattendorfSG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod entgeht knapp der Sieg

VOGELSBERG (ol). Ganz kurz sah es so aus, als könnte die SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod mit einem 2:1 gegen die SG Treis/Allendorf die Tabelle weiter nach oben klettern – bis zur Nachspielzeit. An den Tabellenplätzen änderte sich für die Vogelsberger Vereine am 17. Spieltag der Kreisoberliga jedoch nichts.

Kurdischer FC Gießen – FSG Homberg/Ober-Ofleiden 1:3

Mit einem 3:1-Sieg konnte die FSG Homberg/Ober-Ofleiden die Gäste vom Kurdischen FC Gießen verabschieden. Damit holt sich die FSG den ersten Sieg seit ihrer verheerenden 10:0-Niederlage gegen den TSG Wieseck, bleibt jedoch auf der Tabelle weiterhin auf dem 10. Platz.

SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod – SG Treis/Allendorf 2:2

Sich auf dem eigenen Rasen gegen den Tabellenzweiten verteidigen, das konnte die SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod im Spiel gegen die SG Treis/Allendorf. Nur zwei Minuten nach dem Anpfiff sorgte der Torschütze Henrik Mohr für die frühe Führung der Altenburger. Durch einen Elfmeter in der Mitte der ersten Halbzeit konnte die SG Treis/Allendorf allerdings nachlegen und den 1:1-Ausgleich noch vor der zweiten Halbzeit erzielen. Erneut zwei Minuten nach dem Anpfiff, diesmal der zweiten Halbzeit, setzte sich die SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod durch Julian Kraft mit 2:1 in Führung und schien die Partie für sich entschieden zu haben, bis in der 96. Minute Stasis Buividavicus den 2:2-Ausgleich erzielen konnte. Eine Minute später folgte der Abpfiff.

2. Minute 1:0 durch Henrik Mohr
22. Minute 1:1 durch Chris Duerr
47. Minute 2:1 durch Julian Kraft
96. Minute 2:2 durch Stasis Buividavicus

TSV Klein-Linden – SV Hattendorf 2:2

Weit raus nach Klein-Linden ging es für den SV Hattendorf. Zwar versuchte man, sich mit den nötigen drei Punkten vom Tabellenende zu retten, konnte das Spiel jedoch am Ende nur mit einem 2:2 unentschieden beenden. Damit bleibt Hattendorf weiter auf dem 14. Tabellenplatz, der TVS Klein-Linden rutscht auf den 7. Platz hoch und liegt damit nur einen Punkt hinter der SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod.

 

Ergebnisse und Tabelle Kreisoberliga GI/MR Gr.Süd