Blaulicht0

Ursache für Falschalarm ist derzeit noch unbekanntAlarmierung der Homberger Feuerwehr über Umwege

HOMBERG (pw). Eine Brandmeldeanlage hat am Sonntagabend für einen Falscheinsatz der Freiwilligen Feuerwehr der Ohmstadt Homberg gesorgt. Die Anlage meldete in einem abgelegenen Wohnhaus bei Wäldershausen einen Brandausbruch, die Ursache ist laut Feuerwehrangaben unbekannt.

Zum vermeintlichen Löscheinsatz rückten die Besatzungen sechser Feuerwehrfahrzeuge aus, darunter eine Drehleiter. Wie ein Feuerwehrsprecher schilderte, erfolgte die Alarmierung der Einsatzkräfte über Umwege.

„Der Alarm wurde über die Brandmeldeanlage an eine Betreiberfirma gemeldet, diese wiederum verständige den nicht im Gebäude anwesenden Eigentümer, dieser wiederum meldete den Brand der zentralen Leitstelle des Vogelsbergkreises, die dann die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Homberg Ohm alarmierte“, sagte der Feuerwehrsprecher.