Wirtschaft2

Bei Sonderverlosung des GewinnsparensHeinrich Wesemann aus Alsfeld gewinnt Audi im Wert von 30.000 Euro

ALSFELD/INGOLSTADT (ol). Insgesamt zehn Audi A1 Sportback konnte man bei der Sonderverlosung des Gewinnsparvereins Hessen-Thüringen gewinnen. Eines der Autos im Wert von 30.000 Euro ging nach Alsfeld. Heinrich Wesemann hat sein Los bei der VR-Bank gekauft und Glück gehabt.

Fassungslos vor Freude empfing er die telefonische Botschaft von seinem Bankberater Marc Thielemann, heißt es in einer Mitteilung der VR-Bank. Alle zehn Gewinner wurden gemeinsam in das Audi Forum nach Ingolstadt eingeladen. Nach der offiziellen Überreichung der Fahrzeugpapiere bestand die Gelegenheit, das zugehörige „Audi museum mobile“ zu besichtigen. Im Anschluss an ein gemeinsames Mittagessen sowie einer Einweisung in ihr neues Fahrzeug traten die Gewinner die Heimreise an.

„Die verbleibenden Sonderverlosungen in 2019 warten noch mit lukrativen Gewinnen auf die Gewinnsparer: Von Fahrzeugen der Mercedes A-Klasse über Amazon.de-Gutscheinen bis hin zu Geldgewinnen von insgesamt 50.000 Euro – für jeden Geschmack ist etwas dabei“, heißt es in der Mitteilung. Lose und weitere Informationen sind in allen Filialen der VR Bank Hessenland oder online unter www.vrbank-hessenland.de erhältlich.


2 Gedanken zu “Heinrich Wesemann aus Alsfeld gewinnt Audi im Wert von 30.000 Euro

  1. Ist dieser Gewinn in Zeiten der Verkehrswende noch zeitgemäß? Oder bekommt die deutsche Autoindustrie ihre Klimakiller anders nicht mehr unters Volk?

    8

    46
    1. Nein, aber höchst zeitgemäß in der Zeit von O-Zinsen oder Strafzinsen. So hat doch wenigstens einer beim „Gewinnsparen“ (hahaha) mal tatsächlich noch Gewinn gemacht!

      23

      2

Comments are closed.