Das 396-seitige Buch über Alsfelds Brandschützer ist ab sofort im Handel erhältlich. Foto: Philipp Weitzel

AlsfeldFeuerwehrLifestyle0

Ab sofort im Handel: Verkaufsstellen im Alsfelder Buchhandel und in ausgewählten Einkaufsmärkten396 Seiten über die Feuerwehr Alsfeld

ALSFELD (ol). Ein 396-seitiges Buch über Alsfelds Brandschützer ist ab sofort im Handel erhältlich. Unter dem Titel „Die Feuerwehr Alsfeld im Jahr 2017“ wirft der freie Journalist Philipp Weitzel aus Romrod einen Rückblick auf die Blaulicht-Ereignisse des Vorjahres.

„Über 21.000 ehrenamtliche Stunden und mehr als 200 Einsätze wurden von den Feuerwehrleuten im Jahr 2017 geleistet“, erklärte Weitzel zum Umfang und Anlass des Buches. Aus seiner Sicht verging im Jahr 2017 in Alsfeld kein Tag ohne die Feuerwehr. Historische Momente wie die Eröffnung der neuen Feuerwache, aber auch dramatische Szenen bei Bränden und Verkehrsunfällen hätten dazu gehört.

„Ich durfte die Feuerwehrleute oft mit der Kamera begleiten, trotz der umfangreichen Berichterstattungen blieb jedoch ein Großteil des ehrenamtlichen Engagements im Verborgenen“, sagte der Buchautor. Aus seiner Sicht bieten auch die 396 Seiten der Lektüre nur einen Auszug der Geschehnisse, auch wenn es recht umfangreich erscheine.

Das Buch ist im Alsfelder Buchhandel sowie in ausgewählten Einkaufsmärkten erhältlich, auch kann es in der Alsfelder Stadtbücherei ausgeliehen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.