Fußball0

SG Schwalmtal verspielt Sieg gegen SpVgg. Mücke in der zweiten HalbzeitMücke holt Auswärtssieg gegen Schwalmtal

SCHWALMTAL (ls). Es hätte anders laufen können, doch es sollte nicht sein: In der zweiten Halbzeit verspielte die SG Schwalmtal ihre Führung und verlor letztendlich nach 90 Spielminuten doch noch gegen die Gegner der SpVgg. Mücke an diesem Mittwochabend.

Es sollte ein spannendes Spiel in der Kreisliga A an diesem Abend werden, die Begegnung zwischen der SG Schwalmtal und der SpVgg. Mücke. Spannend nicht nur auf dem Papier, sondern letztendlich auch auf dem Platz – und dazu trugen besonders zwei Spieler beider Mannschaften bei. Alexander Stach und Christian Eibach sollten sich zu den Torschützen der Partie entpuppen. Während die Hausherren aus Schwalmtal noch die Niederlage vom vergangenen Woche gegen die Grünberger Reserve verarbeiten mussten, konnten die Gäste aus Mücke durch den Sieg gegen Nieder-Ofleiden selbstbewusster ins Spiel gehen.

Das merkte man direkt zum Start der Partie: Bereits in der 4. Spielminute gingen die Mücker durch Christian Eibach mit der ersten Chance aufs Tor mit 0:1 in Führung. Doch die Hausherren kamen danach erst richtig in Fahrt: In der 16. Minute glich Christian Ruhl mit dem 1:1 aus und es folgte direkt nach einem dominanten Spielabschnitt ein Doppelpack von Schwalmtals Alexander Stach, der in der 25. Minute und in der 35. Minute das Spiel drehte und die Fürhung zum 3:1 erspielte. Doch auch die Gäste konnten kontern. Mückes Spielertrainer Marcel Seipp schloss kurz vor dem Pausenpfiff auf 3:2 an, was die Wende des Spiels bedeuten sollte.

Denn nach der Pause kamen die Gäste gestärkt aus der Kabine und drehten das Spiel abermals. In der 56. Minute gelang erneut Eibach der wichtige Ausgleich zum 3:3 für die Gäste. erst in der 71. Minute sollte die Entscheidung dann fallen: Dennis Rühl traf für die Mücker erneut zur 3:4 Führung, bei der es letztendlich bleiben sollte. Somit ging die Partie mit vielen Wendungen letztendlich glücklich für die Gäste aus, die sich mit weiteren drei Punkten den 5. Tabellenplatz sichern konnten und nicht nur die Hausherren in der Tabelle überholten. Schwalmtal hingegen verpasste es die Führung zu halten oder gar die Chancen für den Ausbau zu nutzen. Bleib zu hoffen, dass das am Wochenende in Romrod besser laufen wird. Auf die SpVgg. Mücke wartet am Sonntag im Spitzenspiel dann der SV Hattendorf.

Ergebnisse und Tabelle Kreisliga A Alsfeld