Hygienearzt R. Michael Wagner (l.) und Hygienefachkraft Udo Weisbach erläutert am kommenden Dienstag im Rahmen der Vortragsreihe des Alsfelder Kreiskrankenhauses, was der Grund für multiresistente Keime ist, wie man sich davor schützen kann und wie gut das Alsfelder Krankenhaus damit umgeht.

Gesundheit1

Dienstag wieder Patienten-Vortrag: Ursachen und Schutz von bzw. vor KeimenKrankenhauskeime: Alsfelder Klinik hat es gut im Blick

VOGELSBERGKREIS (kiri). Die Angst von Patienten, Angehörigen und Besuchern, sich im Krankenhaus mit einem Keim anzustecken, wird immer größer – nicht ganz zu Unrecht. Dabei sind es nicht die hygienischen Zustände in den Kliniken, sondern vielmehr ein gesellschaftliches Problem. Die beiden Hygieneexperten des Alsfelder Krankenhauses, Ralf-Michael Wagner (Hygienearzt) und Udo Weisbach (Hygienefachkraft) erläutern kommenden Dienstag, mehr …

Inmitten seiner Spieler beim Training am Mittwoch: André Dippel und sein Team möchten den direkten Wiederaufstieg. Foto: privat

Sport0

Spielertrainer André Dippel spricht über die Ziele seiner Mannschaft und über den guten TeamgeistInterview mit André Dippel – Spielertrainer FSG Ohmes/Ruhlkirchen

ALSFELD (ml). Die FSG Ohmes/Ruhlkirchen peilt den direkten Wiederaufstieg in die Kreisliga A an. Nebenher läuft es im Pokal schon das zweite Jahr in Folge und das Team hat die Möglichkeit seinen Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen.

Krankenwagen und Feuerwehr waren vor Ort. Die Bundesstraße war für eine halbe Stunde voll gesperrt. Foto: privat

0

22-Jährige aus Alsfeld rutscht in Leitplanke - trotz heftigem Aufprall lösten die Airbags nicht ausAuf regennassem Asphalt gegen Leitplanke

OBER-GLEEN (ol). Auf der Bundesstraße 62 nahe Kirtorf verunfallte am Donnerstagmorgen eine 22-jährige Autofahrerin aus Alsfeld. Die junge Frau schleuderte auf regennassem Asphalt zwischen dem Kirtorfer Ortsteil Ober-Gleen und dem Alsfelder Ortsteil Angenrod frontal gegen eine Leitplanke.

Das Museum ist von April bis Oktober immer am ersten Sonntag im Monat geöffnet. Foto: Screenshot Homepage

Kultur0

Schwälmer Dorfmuseum eröffnet mit zwei Veranstaltungen am kommenden SonntagSaisonstart im Schwälmer Dorfmuseum Holzburg

HOLZBURG (ol). Mit einem Doppelpack am kommenden Sonntag startet das Schwälmer Dorfmuseum Holzburg in die neue Saison. Um 11 Uhr startet die Reihe „Erzählcafe – Geschichten aus alter Zeit“ und um 15 Uhr führt der Museumsleiter durch das Museum.

ALA möchte ein elektronisches Ratssystem einführen Foto: aep / Archiv

Politik0

Die ALA möchte ein elektronisches Ratssystem einführenIT-Einsatz in der Stadtverordnetenversammlung

ALSFELD (ol). Die ALA startet mit einem Antrag zum Thema des IT-Einsatzes in der Verwaltung in der neuen Stadtverordnetenversammlung. Es geht dabei vor allem um den praktischen Einsatz eines elektronischen Ratssystems, das den Stadtverordneten die Arbeit für die kommenden fünf Jahre enorm vereinfachen kann.

Große Landmaschinen können die beiden Brücken auch in Zukunft nicht nutzen. Symbolbild: cdl / Archiv

Auto0

Verwaltungsgerichts Gießen lehnt Klage auf Instandsetzung von zwei Brücken in Gemünden abBrücken zum Hofgut müssen nicht saniert werden

GEMÜNDEN (ol). Eine Klage gegen die Gemeinde Gemünden/Felda auf Instandsetzung von zwei Brücken hat die 4. Kammer des Verwaltungsgerichts Gießen abgelehnt. Die Brücken führen im Zuge der Hof-Sorge Straße im Außenbereich des Ortsteils Burg-Gemünden kurz vor dem Eingang zum Hofgut „Hof Sorge“ über Seitenarme der Ohm.

Die Grafik zeigt einen Anstieg bei Wohnungseinbrüchen im Jahr 2015. Grafiken: Polizei Osthessen

7

Die Anzahl an Wohnungeinbrüchen hat im vergangen Jahr im Vogelsberg zugenommenBürger sorgen sich wegen Einbruchsdelikten

ALSFELD (cdl). Die Tageszeitung „Die Welt“ hat heute von zehn Prozent mehr Wohnungseinbrüchen im vergangen Jahr berichtet. Viele Medien haben das Thema aufgegriffen und so waren die Zahlen auch im öffentlich-rechtlichen Rundfunk in den Nachrichten zu hören. Die Kriminalstatistik 2015 für den Vogelsberg hat die hiesige Polizei bereits am 4. Februar veröffentlicht.

Das Osterwochenende in Groß-Felda bietet Spaß für Groß und Klein: Neben einem Krämermarkt und bunten Nachmittag für die ganze Familie, findet Dienstags der Frühshoppen für die großen Gäste statt. Alle Fotos: mb

Jugend0

Bunter Nachmittag wird nicht vom Regenwetter getrübt – der traditionelle Osterfrühshoppen wird zum emotionalen Nachmittag„Albert hätte gewollt, dass wir einen auf ihn trinken“

GROß-FELDA (mb). Ein vollgepacktes Osterwochenende liegt hinter Groß-Felda. Der bunte Nachmittag am Ostermontag wird zum Erfolg für Groß und Klein. Der Frühshoppen beginnt mit einer emotionalen Ansprache und dem kollektiven Gedenken an Albert Hofmann. Das traditionelle Wettsägen hält dieses Jahr eine Überraschung bereit, mit der niemand gerechnet hätte.

Für Ehrung, Beförderung und Ernennung gab es Gratulationen von Bürgermeister Stephan Paule und Stadtbrandinspektor Michael Eilts. Foto: privat

0

Jahreshauptversammlung der Eudorfer Feuerwehr: Gut aufgestellte Feuerwehr sorgt sich um zu wenige NachwuchskräfteFeuerwehr braucht Nachwuchs

EUDORF (ol). Der Rückblick auf ein einsatzreiches und übungsreiches Jahr stand am Dienstagabend im Fokus der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr in Eudorf. Der Wehrführer und Vorsitzende Tobias Merle resümierte die Tätigkeiten des 153-köpfigen Vereins und der 24 Frauen und Männer starken Einsatzabteilung.

Mit einem kulinarischen Hochgenuss stellte Jörg Hofmann sein Kochtalent unter Beweis: Duett vom Lamm mit Pilzgemüse und Kartoffelplätzchen. Foto: ls

Aktionen0

Ein kulinarisches Muss: Die Jubiläumsveranstaltung der 20. Vogelsberger Lammwochen im Hotel „Zur Schmiede“ in EudorfDas schmeckt nach Stall? Von wegen!

ALSFELD (ls). Mit dem Slogan „Mit Genuss die Umwelt pflegen“ werben Vogelsberger Gastronomen bereits seit 20 Jahren. In diesem Jahr steht ein besonderes Event auf dem Plan: Die Jubiläumsveranstaltung mit Front-Cooking „Rund ums Lamm“. Gestern stand eine Vorverkostung auf dem Programm.

Hinterhältige Bilder aus der Region. Foto: Schwing

Kultur0

„Nachrichten aus der Heimatzeitung“ - Claus Schwing bei Karuszel und Kulturverein Lauterbach zu GastFilmischer Satire-Streifzug durch Berichterstattung

LAUTERBACH (ol). Zu einer satirischen Themenreise durch den Vogelsberg mit Fotos und Filmmaterial aus der Region laden zwei hiesige Kulturvereine nach Lauterbach ins Posthotel Johannesberg ein. Es ist eine ungewöhnliche Sicht auf das Leben im ländlichen Raum, basierend auf „ziemlich wahren Begebenheiten aus der Heimatzeitung“, die am kommenden Freitag  gegen 19 Uhr präsentiert wird.

Kultur0

Kinorezension: Die Geschichte des britischen Skispringers Michael "Eddie" Edwars ab dem 31. März im Kino„Eddie the Eagle“ springt in die deutschen Kinos

VOGELSBERGKREIS (fg). Prinzessin, Sängerin, Bundeskanzler – viele Kindheitsträume bleiben genau das: Träume. Für Michael Edwards wurde der Wunsch seines jungen Ichs jedoch wahr: Als er mit acht Jahren die Olympischen Spiele im Fernsehen sah, wusste er, dass er Olympionike werden will. Und tatsächlich: Er schaffte es. Und ging als erster Skispringer für Großbritannien bei den mehr …

Im Kreis-Seniorenbeirat gaben Fachleute Informationen zu den Themen Mobilität und Kriminalitätsprävention. Unser Foto zeigt von links: Dr. Florian Warburg (Amt für den ländlichen Raum und Daseinsvorsorge), Heike Bohl (Sachgebietsleiterin im Haupt- und Personalamt), Landrat Manfred Görig, Hans-Dieter Herget (Sachgebietsleiter im Amt für Soziale Sicherung) und Ersten Polizeihauptkommissar Karl-Heinz Hofmann vom Polizeipräsidium Osthessen. Foto: Erich Ruhl

Gesundheit0

Informationen im Kreis-Seniorenbeirat zum neuen Mobilitätskonzept und zur KriminalitätspräventionUnterstützung bei Opferschutz und Vorbeugung

VOGELSBERGKREIS (ol). Wie können ehrenamtlich engagierte ältere Mitbürger die Polizei beim Opferschutz und vor allem die Vorbeugung vor Straftaten unterstützen? Dieser Frage gingen die Vertreterinnen und Vertreter aus den 19 Städten und Gemeinden in der jüngsten Sitzung des Kreis-Seniorenbeirates unter Vorsitz von Landrat Manfred Görig nach.