Blaulicht0

Überfall am zweiten Weihnachtsfeiertag an der B62 zwischen Alsfeld und Leusel22-Jährige entgeht nur knapp Vergewaltigung

ALSFELD (ol). Nur knapp einer Vergewaltigung entging am zweiten Weihnachtsfeiertag eine 22-jährige Frau aus Alsfeld, berichtet die Polizei. Gesucht wird nun ein Mann mit Kratzspuren im Gesicht.

 

Die junge Frau war gegen 20 Uhr zu Fuß auf dem Radweg parallel zur Bundesstraße 62 von Alsfeld in Richtung Leusel unterwegs. Am Ortsrand von Alsfeld traf sie auf einen Mann, und beide setzten den Weg zunächst gemeinsam fort.

Kurz darauf  wurde der Mann mehr und mehr zudringlich und er drückte die junge
Frau in ein Gebüsch. Dort versuchte er sein Opfer zu  vergewaltigen. Aufgrund der Gegenwehr der Frau ließ der Mann  von ihr ab und flüchtete zurück in Richtung Alsfeld.

Der  Angreifer Mann soll etwa 40 Jahre alt und vermutlich südländischer Herkunft gewesen sein. Er trug eine schwarze Lederjacke und hatte eine Jeans an. Auffällig waren seine spitze Nase und sein kurzes, gekräuseltes, grau-weißes Haar. Er dürfte im Gesicht
sichtbare Kratzwunden haben, die ihm die junge Frau zugefügt hatte.

Die Polizei fragt: Wer hat zur Tatzeit Wahrnehmungen in dem Bereich  gemacht? Wer kann Angaben zur Identität des tatverdächtigen Mannes  machen? Hinweise an die Kripo Alsfeld unter 06631/974-0.