Gesellschaft1

PF-Schweißtechnologie übergibt Spende1.000 FFP2-Masken und 1.000 OP-Masken für die Alsfelder Tafel

ALSFELD (ol). Seit Samstag gilt eine verschärfte Maskenpflicht in Hessen. In Geschäften oder öffentlichen Räumen sollen keine Stoffmasken mehr getragen werden, sondern mindestens eine medizinische OP-Maske. Für Bedürftige sollten solche Masken durch die hessischen Tafeln ausgeteilt werden. „Doch diese Zuwendung lässt auf sich warten“, erklärte der Leiter der Alsfelder Tafel Mathias Köhl. Um so besser, dass das Alsfelder Unternehmen PF-Schweißtechnologie 2.000 Masken an die Alsfelder Tafel spendete.

Bereits kurz nach der Verkündung der neuen Corona-Regeln am 22. Januar hatte das Land Hessen verlautbart den Tafeln in Hessen eine Millionen FFP2-Masken zukommen zu lassen. „Doch diese Zuwendung lässt auf sich warten“, erklärte der Leiter der Alsfelder Tafel Mathias Köhl bereits Ende letzter Woche. „Für unsere Räumlichkeiten gelten dieselben Regeln wie für die Supermärkte.“ Ohne eine FFP2- oder medizinische Maske Dürfen die Kunden auch bei der Tafel nicht bedient werden. Weiter heißt es in der Pressemitteilung, hätten die Kunden meist nicht ausreichend finanzielle Mittel um sich diesen Schutz zu leisten.

„Andererseits sind die Lieferzeiten für diese Masken in der letzten Woche sprunghaft nach oben geschnellt“, wusste Achim Spychalski-Merle, der Geschäftsführer von PF-Schweißtechnologie aus Alsfeld. „Wir haben eine entsprechende Regelung, die laut Corona-Arbeitsschutzverordnung auch für alle Arbeitsstätten gelten soll, kommen sehen und uns rechtzeitig einen Vorrat an medizinischen Masken angelegt.“ Als Ende letzter Woche über die fehlende Lieferung vom Land Hessen an die Tafel berichtet wurde, sei dem Unternehmer klar gewesen, dass hier ausgeholfen werden kann. Spontan wurde der Tafel eine Spende von jeweils 1.000 FFP2- und 1.000 medizinischer OP-Masken zugesagt.

Für die Spende bedankte sich Köhl im Namen seiner Mitarbeiter und Kunden herzlich. Die OP-Masken würden vorrangig zum Schutz der eigenen Helfer eingesetzt und die FFP2-Masken an die Kunden ausgegeben.

Ein Gedanke zu “1.000 FFP2-Masken und 1.000 OP-Masken für die Alsfelder Tafel

  1. Diese FFP2 Masken sitzen nur richtig wenn mann schön rasiert ist, alles länger ab 3 Tage Bart macht es uneffektiver bzw es dichtet nicht 100% ab an den Rändern.

    10
    10

Comments are closed.