Gesellschaft1

hr3-Morningshow-Moderatorin und Weihnachtsbaumkönigin Tanja Rösner zu Gast bei der Vogelsbergtanne in OhmesEin echter Weihnachtsbaum für die Grundschule Katzenberg

OHMES (ls). Seit Jahren schon hat die Grundschule Katzenberg ein und denselben Weihnachtsbaum – einen aus Plastik. In diesem Jahr kommt der nicht in Frage, immerhin betreibt die Familie von Schülerin Sarah Hill eine große Weihnachtsbaum-Kultur in Ohmes. Kurzerhand durften sich die Viertklässler hier einen echten Weihnachtsbaum aussuchen, ihn sogar selbst absägen und eigenhändig in die Schule bringen – und bekamen dabei prominente Unterstützung: Die Hessische Weihnachtsbaumkönigin Tanja I. – auch bekannt als hr3-Morningshow-Moderatorin Tanja Rösner – war bei der Auswahl dabei.

In der Grundschule Katzenberg sind jedes Jahr die Viertklässler an der Reihe, sich um den perfekten, bunten Weihnachtsbaumschmuck zu kümmern. So wird in der Vorweihnachtszeit gebastelt, was das Zeug hält. Mittlerweile ist der Baumschmuck fertig und eigentlich wäre es an der Zeit gewesen, den Weihnachtsbaum zu schmücken. Doch in diesem Jahr kam es dann doch etwas anders als die Jahre zuvor.

Auf dem Weg durch die Kultur zeigten die Schüler der Weihnachtsbaumkönigin den Baum, den sie sich für ihre Schule ausgesucht haben. Fotos: ls

Seit vielen Jahren nämlich gibt es in der Grundschule immer den gleichen Baum – einen aus Plastik. Für eine Schülerin kam der allerdings so ganz und gar nicht in Frage: Sarah Hill, die Tochter von Iris und Dirk Hill aus Ohmes, kennt sich mit den perfekten Weihnachtsbäumen nämlich ziemlich gut aus. Immerhin: Seit über zehn Jahren baut ihre Familie Weihnachtsbäume an, mitten im Vogelsberg. Die Vogelsbergtannen von Iris und Dirk Hill haben sich besonders in den letzten Jahren in der Region einen Namen gemacht. Ab dem 6. Dezember geht es dort die Weihnachtsbaumsaison los. Wer einen Baum schön findet, darf ihn selbst fällen.

Wo der Traum vom perfekten Weihnachtsbaum wahr wird

„Als Sarah davon Zuhause erzählt hat, haben wir uns dazu entschieden, dem Schulverband zwei Weihnachtsbäume zu schenken“, erklärt Iris Hill. Die Viertklässler der Grundschule in Kirtorf, die gemeinsam mit der Grundschule Katzenberg im Schulverband sind, waren bereits in der vergangenen Woche auf dem Gelände und haben sich einen der Bäume für ihre Schule ausgesucht. An diesem Freitag waren die Viertklässler der Grundschule Katzenberg dran.

Zusammen mit Schulleiter Nils Strowitzki und Klassenlehrerin Lisa Eckstein machten sich die 15 Kinder an ihrem Wandertag auf die Suche nach dem perfekten Baum – und bekamen dabei sogar prominente Unterstützung.

Der Baum wurde von den Kindern selbst gesägt.

Kurzerhand nämlich hatte Iris Hill ihre Kontakte zur Hessischen Weihnachtsbaumkönigin Tanja I. spielen lassen. Im richtigen Leben präsentiert die Weihnachtsbaumkönigin Tanja Rösner als Moderatorin zusammen mit Tobi Kämmerer die hr3-Morningshow, brach diese Show allerdings live im Radio ab, um den Katzenberger Schülern bei der Wahl ihrer perfekten Weihnachtsbaums zu helfen.

Viel zu tun gab es dann für die Königin aber nicht mehr: Die Schüler nämlich hatten ihren Baum bereits ausgesucht; eine Nordmanntanne, nicht zu groß, nicht zu klein. Unter den lauten Anfeuerungs-Rufen der Weihnachtsbaumkönigin wurde der Baum dann noch von den Kindern selbst gefällt, ehe man sich mit dem neuen Weihnachtsbaum unter dem Arm zurück auf den gut einstündigen Fußmarsch in Richtung Schule machte. Jetzt muss der neue Weihnachtsbaum in der Schule nur noch mit dem selbstgebastelten Schmuck der Viertklässler geschmückt werden, dann kann Weihnachten endlich kommen.

Am Ende war die Freude groß: Der perfekte Weihnachtsbaum für die Grundschule Katzenberg in Ruhlkirchen wurde gefunden.

Viele Weitere Eindrücke

Ein Gedanke zu “Ein echter Weihnachtsbaum für die Grundschule Katzenberg

Comments are closed.