Fußball0

Kreisoberliga: FSG Homberg/Ober-Ofleiden unterlag einem schweren Los - Schlossberger mit Niederlage bei machbarer AufgabeHattendorf unterlag im Kellerduell

VOGELSBERG (ls). Das war wohl nichts: Das Glück lag an diesem Wochenende nicht auf der Seite der Vogelsberger Kreisoberligisten. Die Schlossberger unterlagen in einer machbaren Aufgabe auf dem eigenen Platz der TSG Wieseck, die Homberger mussten sich im schwierigen Duell dem TSV Lang-Göns geschlagen geben und auch die Hattendörfer konnten im Kellerduell gegen die vermeintlich schwächere Mannschaft aus Gießen nicht punkten.

FSG Homberg/Ober-Ofleiden – TSV Lang-Göns 0:2

In den letzten beiden Spielen konnte die FSG Homberg/Ober-Ofleiden nicht punkten – und auch an diesem Sonntag wartete ein starker Gegner auf die Ohmtaler. Zu Gast hatten sie den TSV Lang-Göns, der in den letzten Partie mit einer konsequenten Leistung überzeugen sollten und nicht unverdient auf dem 2. Platz in der Tabelle stand. Dagegen konnten die Homberger an diesem Sonntag nicht viel anrichten: 0:2 verlor das Team auf dem eigenen Platz.

SV Hattendorf – ASV Gießen 1:5

Die vierte Saisonniederlage gab es für den SV Hattendorf noch am vergangenen Wochenende, eine magere Ausbeute also. An diesem Wochenende allerdings gingen die Hattendörfer als Favoriten auf den Platz – und wurden der Rolle überraschenderweise nicht gerecht. 1:5 unterlag die Langhof-Elf auf dem eigenen Platz und holte sich damit die fünfte Niederlage in dieser Saison. Gleich zu Beginn der Partie zeigten sich die Gäste in einer starken Form und ließen den Hausherren kaum einen Schlag auf das Tor. Dabei nutzen die Gäste besonders die Minuten nach einem Tor, um mit einem direkten Nachschlag noch einmal drauf zu legen. Der Versuch von Anton Ruzek das Spiel doch noch einmal zu drehen kam allerdings in der 86. Minute zu spät – der Vorsprung des ASV durch eine konstant gute Leistung war bis dahin bereits zu groß.

13. Minute: 0:1 durch Santino Speier
14. Minute: 0:2 durch Ahmet Muhtar Akillar
56. Minute: 0:3 durch Ahmet Muhtar Akillar
59. Minute: 0:4 durch Santino Speier
86. Minute: 1:4 durch Anton Ruzek
88. Minute: 1:5 durch Sebastiano Russo

SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod – TSG Wieseck 0:2

Vier Siege in Folge – die SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod hat einen Lauf und wollte den auch an diesem Wochenende in der Partie gegen die TSG Wieseck weiter beibehalten, doch die machten es den Hausherren in Eudorf sichtbar schwer und siegten am Ende mit einem Ergebnis von 0:2. Zwar setzten die Schlossberger zum Gegenschlag an und drückten darauf, eigene Tore zu schießen, doch die Abschlüsse wurden nicht konstant zu Ende gespielt.


43. Minute: 0:1 durch Jean-Claude Günther
52. Minute: 0:2 durch Jean-Claude Günther


Ergebnisse und Tabelle Kreisoberliga GI/MR Gr.Süd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.