Fußball0

Erstes Unentschieden im zehnten Saisonspiel gegen den SSV Juno BurgHandelfmeter bringt Leusel am Ende um den Sieg

LEUSEL (ls). Es war ein umstrittener Handelfmeter, der den Gruppenligisten aus Leusel am Ende den Sieg kostete. Einen Punkt gab es in der Partie gegen den SSC Juno Burg dennoch: 2:2 trennten sich die Mannschaften nach dem Abpfiff. Das erste Remis für die Vogelsberger.

Stark startete die Mannschaft rund um Trainer Ertac Caliskan in die Partie am Samstag und hatte die Hausherren vom SSC Juno Burg bis zur 14. Minute gut unter Kontrolle. Dann allerdings ergab sich die erste gute Chance für die Hausherren: Ein Kopfball von Constantin Becker ging nur knapp am Tor vorbei. Nur zehn Minuten später versuchten die Leuseler ihr Glück, doch Cevayir Kilercioglu wurde noch im letzten Moment geblockt. Die Gäste schienen besser ins Spiel zu kommen, doch auch Serkan Erdem scheiterte in der 34. Minute knapp. Auch die Hausherren setzten vor der Halbzeitpause wieder mit Becker nochmal zum Angriff an, doch Leusels Schlussmann Sergen Malakcioglu klärte. Mit 0:0 ging es in die Halbzeitpause.

Nach dem Wiederanpfiff waren es die die Gäste, die stärker zurück auf den Platz kamen und durch Erdem, der nach einem abgewehrten Kilercioglu-Schuss die Führung zum 0:1 holte. Nur zwei Minuten später hatte Leusels Dominik Götze das 2:0 bereits auf dem Fuß, schoss allerdings am Pfosten vorbei. Auch die Hausherren hatten in der Folge die Chance für den Ausgleich, scheiterten allerdings.

In der 80. Minute sollte es dann allerdings klappen: Mit einem Kopfball ins lange Eck glich SSC-Spieler Steffen Schneider zum 1:1 aus. Das sollte allerdings noch nicht die Vorentscheidung sein, denn auch die Gäste drückten auf die erneute Führung, dabei wurde Erdem gefoult und den den fälligen Elfmeter verwandelte Matthias Lutz zur 1:2 Führung. Noch in der Nachspielzeit sollte es die Leuseler dann aber doch noch den Sieg kosten. Einen umstrittenen Handelfmeter verwandelte Niels Jung zum 2:2 Ausgleich kurz vor dem Abpfiff.


Ergebnisse und Tabelle Gruppenliga GI/MR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.