Fußball0

Kreisoberliga: Hattendorf mit deutlichem 4:1 Heimsieg - Homberg greift ab 18 Uhr in das Liga-Geschehen einErster Saisonsieg für die SG Schwalmtal in der neuen Liga

VOGELSBERG (ls). Was ein Spieltag, was für eine Freude: Die SG Schwalmtal konnte im Kellerduell gegen den ASV Gießen endlich punkten und sich den ersten Saisonsieg holen. Auch der SV Hattendorf war erfolgreich und siegte auf dem eigenen Rasen mit einem deutlichen Ergebnis. Für die SGAES gab es die Siegfreude bereits am Samstag – wenn auch das Ergebnis knapper ausfiel.

SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod – FSG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod 1:0

Das gesetzte Ziel konnte bei der SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod eingehalten werden: nach dem Sieg gegen die SG Trohe/Alten-Buseck am vergangenen Wochenende konnte das Team rund um Trainer Steffen Fink mit Aufwind in die Partie gegen die Konkurrenten aus Grünberg gehen und siegte dabei mit 1:0 auf dem eigenen Rasen am Samstag. Viele Tore gab es dabei allerdings nicht zu bestaunen, lediglich eines: Torjäger Henrik Mohr war es, der seine SGAES in der 16. Minute in Führung brachte und auch über die Zeit gesehen am Ende der Siegtorschütze blieb.

SG Schwalmtal – ASV Gießen 3:1

Es war das Kellerduell der Liga an diesem Sonntag: die SG Schwalmtal gegen den ASV Gießen. Beide Teams mit lediglich einem Punkt aus den bereits gespielten fünf Partien, beide Teams mit Tendenzen zum Abstieg – wenn auch der ASV selbst mit 11:18 Toren ein besseres Torverhältnis aufweisen konnte als die Hausherren aus Schwalmtal. Deren Ausbeute bis zum Anpfiff: 6:17 Toren. Das sollte sich allerdings an diesem Sonntag ändern, denn die SG zeigte sich auf dem eigenen Rasen überlegen und verwandelte das Spiel in den ersten Saisonsieg.

Zunächst konnte dabei Björn Schröder in der 11. Minute mit dem 1:0 los legen. Dabei sollte es auch bis in die zweite Spielhälfte bleiben – da nämlich traf Alexander Stach in der 47. Minute zum 2:0. Marco Moscagiuli konnte zwar zum 2:1 anschließen, doch mit dem Schlusstreffer von Dennis Schmidt in der 88. Minute war der erste Saisonsieg perfekt.

SV Hattendorf – SG Trohe/Alten-Buseck 4:1

Auch bei dem SV Hattendorf kommt der Ball in dieser Saison noch nicht richtig ins rollen. Gegen die FSG Homberg/Ober-Ofleiden musste sich das Team um Trainer Christian Langhof mit einem Unentschieden zufrieden geben und sackte lediglich einen Punkt ein. Die Ausbeute bis zu diesem Spieltag: ein Sieg, zwei Unentschieden und drei Niederlagen. Keine leichte Aufgabe die vor dem Team an diesem Spieltag also lag, denn die SG Trohe/Alten-Buseck zog zwar am letzte Wochenende den Kürzeren, stand allerdings in der Tabelle auf einem besseren Rang. Dennoch: der SV Hattendorf konnte an diesem Spieltag auf ganzer Linie überzeugen und siegte mit einem deutlichen Endergebnis von 4:1 auf dem eigenen Rasen.


SG Treis/Allendorf – FSG Homberg/Ober-Ofleiden

Die FSG Homberg/Ober-Ofleiden spielt an diesem Sonntag erst ab 18 Uhr gegen die SG Treis/Allendorf. Spielbericht und Ergebnis folgen.


Ergebnisse und Tabelle Kreisoberliga GI/MR Gr.Süd