Fußball0

Kreisliga B: Schlossberger Reserve siegt im kleinen Derby - FC Bechtelsberg sammelt die ersten PunkteFSG Alsfeld/Eifa startet mit Sieg in die neue Saison

VOGELSBERG (ls). Auch die Kreisliga B ist im neuen Ligabetrieb angekommen – und das schon Samstag. Da nämlich siegte die FSG Alsfeld/Eifa mit einem deutlichen Ergebnis und auch die SG Appenrod/Maulbach startete mit einem Sieg in die Saison. Im kleinen Derby zwischen der SGAES II und der Hattendörfer Reserve am Sonntag gingen die Schlossberger als Sieger hervor und auch Schwalmtal II und der FC Bechtelsberg waren erfolgreich.

FSG Alsfeld/Eifa – SG Grebenau 3:0

Im ersten Spiel der neuen Saison ging es für die FSG Alsfeld/Eifa und die SG Grebenau bereits am Samstag auf den Platz – und dabei konnten die Hausherren die ersten drei Punkte in der neuen Runde einsacken, wenn das Team rund um Spielertrainer Mirko Bambey auch nicht ihr vollen Können aus der vergangenen Runde auf dem Platz präsentieren konnte.

So dauerte es auch fast die ganze erste Halbzeit bis die Heimelf mit dem Tor von Bambey selbst mit 1:0 in Führung gehen konnte. Die SG aus dem Gründchen machte es den Hausherren dabei allerdings auch wahrlich nicht leicht. Erst in der zweiten Spielhälfte nahm das Geschehen auf dem Platz Fahrt auf und die FSG konnte die Führung durch die beiden Neuzugänge Christopg Ruppel und Claudio Pinheiro da Cruz auf 3:0 ausbauen. Am Ende ein nicht unverdienter Sieg der FSG gegen kämpferische Gegner aus dem Gründchen, die ihre Chancen letztendlich nicht so verwirklichen konnten.

FC Weickartshain – SG Appenrod/Maulbach 2:3

Gut vorgelegt haben sie, am Ende hatte wurde das allerdings nicht von Erfolg gekrönt: knapp verlor der FC Weickartshain im ersten Spiel der neuen Runde in einer spannenden Partie gegen die Aufstiegs-Favoriten der SG Appenrod/Maulbach. Bis zum ersten Tor, mussten sich die Zuschauer allerdings ein bisschen gedulden.

Denn erst in der 34. Minute gelang es FC-Torjäger Gani Muzlijaj die Führung für sein Team zum 1:0 zu holen. Lange sollte die allerdings nicht halten, denn Steffen Luft glich in einem direkten Konter zum 1:1 aus, womit es in die Halbzeitpause ging. nach dem Seitenwechsel wieder ein ähnliches Bild: Tim Schönhals konnte die Führung für die Hausherren in der 56. Minute zurück erobern, doch wieder erfolgte der Ausgleich für die SG – und wieder war es Luft, der für sein Team einstand. Am Ende allerdings schaffte es der FC nicht mehr, nochmal die Führung zu erobern und musste in der 75. Minute die 2:3 Führung durch Patrick Engel einstecken. Damit endete die Partie mit einem knappen 2:3 für die SG Appenrod/Maulbach, die damit ihren ersten Saisonsieg feiern konnten.

SG Schwalmtal II – SV Beltershain 2:0

Zwei Tore gab es unterdessen in der Auftaktpartie zwischen der zweiten Garde aus Schwalmtal und dem SV Beltershain, die an diesem Sonntag gegeneinander auf den Platz traten – und dabei war es die SG, die sich spielbestimmend auf dem Platz zeigte. Das erste Tor gab es dafür in der ersten Hälfte, als Kevin Meyer in der 37. Minute zum 1:0 einschoss. Die Führung konnte das Team bis in die zweite Hälfte halten – mehr noch sogar, sie konnte noch ausgebaut werden. Rene Steuernagel war es, der in der 75. Minute zum 2:0 netzte und den ersten Saisonsieg damit perfekt machte.

SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod II – SV Hattendorf II 3:2

Ein spannendes, kleines Derby bot sich unterdessen zwischen den zweiten Garden aus Altenburg und Hattendorf, die gegeneinander in der B-Liga auf den Platz traten – und aus dem die Schlossberger als Hausherren mit einem knappen Sieg vom Platz gingen.

Bereits in der 18. Minute konnten die Schlossberger mit dem Tor von Dennis Schneider 1:0 in Führung gehen. Kurz vor der Halbzeitpause konnte Peter Keller die Führung allerdings zu einem 1:1 Ausgleich ausbauen. Und womit Keller in der ersten Spielhälfte aufhörte, damit machte er in der zweiten weiter: in der 53. Minute traf er zur 1:2 Führung. Nicht einmal zehn Minuten später sollte die allerdings durch Nico Krausmüller zunichte gemacht werden, der auf 2:2 ausglich. Zu diesem Zeitpunkt schien die Partie schon entschieden, doch die Hausherren legten mit dem Siegtor von Leon Saalbach in der 79. Minute nochmal nach und behielten die ersten drei Punkte der Saison für sich.

FC Bechtelsberg – SpVgg. Mücke II 2:0

Neue Saison, neues Glück – und ein neuer Spieler und eine größere Mannschaft. Ja, all das gab es für die Mannschaft vom Bechtelsberg vor dem Beginn der Saison. Unter der Leitung von Ex-SGAES-Trainer Roland MOhr ging es an diesem Sonntag zum ersten Saisonspiel auf den Platz – und das gegen die Reserve aus Mücke. Und hier zeigte sich der FC bereits in einer guten Form und siegte zum Auftakt mit 2:0.

In der 16. Minute konnte Dorin Pop die 1:0 Führung für die Hausherren holen, die letztendlich in der zweiten Spielhälfte von einem Eigentor durch Mückes David Schmitt auf 2:0 ausgebaut werden konnte. Damit gab es zu Beginn der Saison einen Sieg für den FC, der sich über die ersten drei Punkte freuen kann.

Ergebnisse und Tabelle Kreisliga B Alsfeld