Fußball0

FSG Kirtorf spielt nach 1:1 Unentschieden gegen Weickartshain in der Relegation um den AufstiegSG Schwalmtal steigt in die Kreisoberliga auf

VOGELSBERG (ls). Spannend, spannender, am spannendsten: die Steigerungsform dürfte dem, was man auf den Fußballplätzen in der Region an diesem Samstag zu sehen bekam, kaum gerecht werden. Mit Kirtorf, Schwalmtal und Ohmes/Ruhlkirchen kämpften drei starke Mannschaften um den Meistertitel und den Aufstieg in die Kreisoberliga. Jetzt steht es fest: die SG Schwalmtal ist der Meister in der A-Liga und steigt damit in die Kreisoberliga auf. In der Relegation spielt die FSG Kirtorf um den Aufstieg. 

Mit der FSG Kirtorf, der FSG Ohmes/Ruhlkirchen und der SG Schwalmtal kämpfen heute drei Top-Teams um den Aufstieg in die Kreisoberliga – und um den Titel in der Kreisliga A. Während Kirtorf im Auswärtsspiel auf den FC Weickartshain trifft, spielt die SG Schwalmtal zu Gast bei der SG Groß-Eichen/Atzenhain und die FSG Ohmes/Ruhlkirchen tritt auswärts bei der Reserve der SG Treis/Allendorf auf den Platz.

Liveticker zu den drei Top-Spielen der A-Liga

15 Uhr: Anpfiff auf den drei Plätzen. Der Ball rollt. Man darf gespannt sein, was der letzte Spieltag der Saison in der Liga bringt – und natürlich wer als Sieger und damit als Meister hervorgeht.

⚽️15.02 Uhr: TOR für die SG Schwalmtal! Frühes Tor in Atzenhain: Mit Torjäger Alexander Stach geht die SG Schwalmtal bereits in der 2. Minute mit 0:1 in Führung.

15.06 Uhr: Die beste Ausgangsposition dürfte wohl die FSG Kirtorf haben, die nach 28 Begegnungen mit 18 Erfolgen, vier Remis, sechs Niederlagen und insgesamt 61 Punkten auf dem Platz an der Sonne steht. Mit dem FC Weickartshain hat die Mannschaft allerdings ein richtiges Überraschungspaket vor sich – wenn auch die Mannschaft in den letzten Spielen meist leer ausging. Gemeldet hat der FC allerdings bereits, dass die Mannschaft in der kommenden Saison zurückziehen wird. Nach diesem Spiel, wandert der FC Weickartshain also auf den letzten Platz und wird in der kommenden Saison in der B-Liga antreten.


20190525_KLA_Atzenhain-Schwalmtal-3
20190525_KLA_Atzenhain-Schwalmtal-6
20190525_KLA_Atzenhain-Schwalmtal-14
20190525_KLA_Atzenhain-Schwalmtal-15
20190525_KLA_Atzenhain-Schwalmtal-10
20190525_KLA_Atzenhain-Schwalmtal-5
20190525_KLA_Atzenhain-Schwalmtal-4
20190525_KLA_Atzenhain-Schwalmtal-9
20190525_KLA_Atzenhain-Schwalmtal-8
20190525_KLA_Atzenhain-Schwalmtal-11
20190525_KLA_Atzenhain-Schwalmtal-7
20190525_KLA_Atzenhain-Schwalmtal-1
20190525_KLA_Atzenhain-Schwalmtal-12
20190525_KLA_Atzenhain-Schwalmtal-13
20190525_KLA_Atzenhain-Schwalmtal-16
20190525_KLA_Atzenhain-Schwalmtal-17

15.09 Uhr: Die FSG Ohmes/Ruhlkirchen bleib am vergangenen Spieltag ohne Punkte – 0:3 verlor die Mannschaft gegen die Mitfavoriten aus Schwalmtal. Bleibt abzuwarten, ob heute mehr zu holen ist.

⚽️15.10 Uhr: TOR für den FC Weickartshain! In der 11. Minute konnten die Hausherren das erste Mal treffen und den Favoriten aus Kirtorf einen ersten Dämpfer verpassen.

15.13 Uhr: Hier einmal kurz der aktuelle Ertrag der SG Schwalmtal zusammengefasst: 18 Siege, fünf Unentschieden, sechs Niederlagen – insgesamt als Platz 2 für die Schwalmtaler, die mit einer starken Offensive und 67 Toren punkten können.

Blick auf das Spiel zwischen der SG Groß-Eichen/Atzenhain und der SG Schwalmtal. Foto: ts

15.21 Uhr: Die Herausforderung für die Reserve aus Treis/Allendorf dürfte unterdessen die starke Abwehrreihe der FSG Ohmes/Ruhlkirchen sein. In der ganzen Saison musste die FSG erst 29 Gegentreffer einstecken.


15.21 Uhr: Kurzer Blick nach Harbach: in der 15. Minute konnte Dennis Rühl dort das Führungstor zum 0:1 für die SpVgg. Mücke treffen.

15.30 Uhr: Nach einer guten halben Stunde steht es bei der FSG Ohmes/Ruhlkirchen weiterhin beim 0:0. Die Kirtorfer liegen mit einem Tor im Rückstand und lediglich Schwalmtal konnte bislang mit Stach einen Treffer verzeichnen.

15.35 Uhr: Unterdessen zeigt sich zwischen der FSG Queckborn/Lauter und dem TV/VfR Groß-Felda ein spannendes, aber ausgeglichenes Spiel. Torchancen gab es für beide Teams, allerdings sollte der Ball noch in keinem Netz landen.

15.39 Uhr: An der Außenlinie in Weickartshain verfolgen ziemlich viele Kirtorfer-Fans das Geschehen auf dem Platz, aber auch kurz vor dem Pausenpfiff, konnten die Fans noch nicht jubeln. Bislang zeigt sich das Team um Spielertrainer Viktor Schulz zwar als dominierend mit mehr Spielanteil, aber die Leistung der Hausherren kann sich durchaus sehen lassen. Die Führung ist also nicht unverdient.

Die Kirtorfer Fans in Weickartshain fiebern mit. Foto: ts


⚽️15.44 Uhr: TOR für die FSG Ohmes/Ruhlkirchen! Endlich, kurz vor der Halbzeitpause in der 44. Minuten gibt es für die FSG Ohmes/Ruhlkirchen endlich den Befreiungsschlag. Mit 0:1 geht die FSG durch Tobias Konle zum Pausentee.

15.45 Uhr: Halbzeit-Pause am letzten Spieltag. Während die Mannschaften sich zum Pausentee zurückziehen, hier eine kleine Zusammenfassung: Aktuell führt die SG Schwalmtal das Feld an. Mit einem frühen Treffer konnten die Gäste in Führung gehen und sich kurzfristig auf Platz 1 setzen. In Weickartshain zeigte sich unterdessen eine starke Kirtorfer-Mannschaft, doch die Durchschlagskraft nach vorne fehlten. Auch die FSG Ohmes/Ruhlkirchen konnte sich bislang mit mehreren gefährlichen Chancen vor das Tor der der Hausherren spielen – und wurde kurz vor dem Pausenpfiff mit einem Tor belohnt.

15.58 Uhr: Weiter gehts auf dem Platz in Allendorf-Lumda. Mit der knappen Führung startet die FSG Ohmes/Ruhlkirchen in die zweiten Spielhälfte. Die Hoffnung auf die Relegation steigt.

⚽️16 Uhr: TOR für die FSG Ohmes/Ruhlkirchen! Kaum ist die Partie gestartet geht es mit einem Tor für die Gäste weiter. Sebastian Stöhr trifft in der 49. Spielminute zum 2:0. Der Knoten scheint geplatzt zu sein.

16.04 Uhr: Bei der SG Schwalmtal startet die zweite Hälfte erst einmal mit einer gelben Karte für Björn Schröder.


16.06 Uhr: Kurzer Blick in die anderen Spiele: in Lauter konnte die FSG Queckborn/Lauter gegen Groß-Felda in der 42. Minute durch das Tor von Dominik Horny die 1:0 Führung holen – und das obwohl sich die Gäste als deutlich kämpferischer erweisen. Unterdessen führte zur Halbzeit auch die Grünberger Reserve mit 1:0 durch das Tor von Bodo Wilhelm.

Für die FSG Kirtorf wird es in Weickartshain langsam knapp. Ein Tor muss jetzt in der zweiten Spielhälfte her.

16.15 Uhr: Ein kurzer Blick auf gestern, denn da spielten bereits der TSV Burg-/Nieder-Gemünden und die FSG Lumda/Geilshausen ihr letztes Spiel der Saison. 2:4 siegten die Gäste der FSG dabei mit Toren von Laurel Klingelhöfer, Erik Bender, Tim Schöneberg und Michael Werner. Die Hausherren konnten zwar durch Nico Kornmann in Führung gehen, mussten sich am Ende dennoch geschlagen geben.

16.17 Uhr: Ausgleich zum 1:1 für den SV Harbach. Der Torschütze: Philipp Siegert in der 49. Minuten.

⚽️16.19 Uhr: TOR für die SG Schwalmtal! In der 65. Minute fällt die Vorentscheidung: Dennis Schmidt trifft für die SG Schwalmtal zum 0:2. Ob das schon der Aufstiegs-Treffer war?


⚽️16.24 Uhr: TOR für die SG Schwalmtal! Das geht Schlag auf Schlag. Die SG zeigt sich in gewohnt guter Form und wieder trifft Alexander Stach mit seinem zweiten Treffer in dieser Partie und hebt den Stand auf 0:3.

16.27 Uhr: So langsam dürfte in Weickartshain mal wieder etwas passieren, sonst könnte es eng werden für die FSG Kirtorf. Sollte gegen den FC nicht wenigstens eine Punktteilung drin sein und die FSG Ohmes/Ruhlkirchen einen Sieg holen, dann stehen die beiden Mannschaften punktgleich mit 61 Punkten – allerdings ginge der direkte Vergleich auf das Konto der Katzenberger, die damit die Relegation spielen würden.

20190525_KLA_Waikartshain-Kirtorf-1
20190525_KLA_Waikartshain-Kirtorf-6
20190525_KLA_Waikartshain-Kirtorf-14
20190525_KLA_Waikartshain-Kirtorf-13
20190525_KLA_Waikartshain-Kirtorf-9
20190525_KLA_Waikartshain-Kirtorf-3
20190525_KLA_Waikartshain-Kirtorf-4
20190525_KLA_Waikartshain-Kirtorf-8
20190525_KLA_Waikartshain-Kirtorf-2
20190525_KLA_Waikartshain-Kirtorf-7
20190525_KLA_Waikartshain-Kirtorf-5
20190525_KLA_Waikartshain-Kirtorf-12
20190525_KLA_Waikartshain-Kirtorf-11
20190525_KLA_Waikartshain-Kirtorf-10
20190525_KLA_Waikartshain-Kirtorf-15

⚽️16.30 Uhr: TOR für die SG Groß-Eichen/Atzenhain! Anschlusstreffer zum 1:3 durch einen Elfmeter von Florian Sroka.

16.32 Uhr: Während die meisten Blicke auf dem Aufstiegskampf liegen dürften, traf die Grünberger Reserve mit Lukas Ewert und Bodo Wilhelm zur 3:0 Führung.

16.36 Uhr: Teilweise sind es nicht nur noch etwa zehn Minuten Regelspielzeit und so langsam zeichnet sich ein Bild ab. Sollte sich bei der FSG Kirtorf jetzt nicht noch etwas tun, dann dürfte die SG Schwalmtal den Meistertitel in der Tasche haben – und die FSG Ohmes/Ruhlkirchen den 2. Platz.


⚽️16.37 Uhr: TOR für die FSG Ohmes/Ruhlkirchen! Der Knoten ist geplatzt. Tobias Stork trifft in der 85. Minute zum 0:3.

⚽️16.39 Uhr: TOR für die FSG Kirtorf! Wenn man vom Teufel spricht. Endlich hat es geklingelt für die Kirtorfer – und zwar zum Ausgleich. Der erlösende Torschütze: Alexander Zimmer! Jetzt ist Kirtorf wieder drin im Rennen um den Aufstieg.

16:43 Uhr: Abpfiff in Allendorf-Lumda: die FSG Ohmes/Ruhlkirchen sieht mit 0:3.

16.47 Uhr: Abpfiff in Atzenhain: die SG Schwalmtal siegt mit 1:3 nach rund drei Minuten Verlängerung.

16.48 Uhr: Es ist offiziell: die SG Schwalmtal holt den Meistertitel in der A-Liga und steigt auf in die Kreisoberliga! Bei der FSG Kirtorf reichte es am Ende für ein 1:1 gegen den FC Weickartshain.


20190525_KLA_Schwalmtal-Meister-2
20190525_KLA_Schwalmtal-Meister-12
20190525_KLA_Schwalmtal-Meister-8
20190525_KLA_Schwalmtal-Meister-13
20190525_KLA_Schwalmtal-Meister-14
20190525_KLA_Schwalmtal-Meister-11
20190525_KLA_Schwalmtal-Meister-6
20190525_KLA_Schwalmtal-Meister-5
20190525_KLA_Schwalmtal-Meister-4
20190525_KLA_Schwalmtal-Meister-3
20190525_KLA_Schwalmtal-Meister-10
20190525_KLA_Schwalmtal-Meister-7
20190525_KLA_Schwalmtal-Meister-15

16.53 Uhr: Das war so knapp: lange sah es so aus, als würde die FSG Ohmes/Ruhlkirchen den Sprung in die Relegation schaffen, am Ende reichte der 0:3-Erfolg vom letzten Spieltag ganz knapp doch nicht aus. Schon am kommenden Mittwoch soll die FSG Kirtorf um die Relegation spielen.

16.59 Uhr: Endzusammenfassung: Die Grünberger Reserve siegte mit 3:0, Groß-Felda schaffte gegen Queckborn/Lauter noch ein 2:2 Unentschieden, die SG Romrod/Zell verlor gegen den SV Nieder-Ofleiden und Harbach und Mücke trennten sich mit einem 1:1 Remis.

20190525_KLA_Lauter-GrossFelda-3
20190525_KLA_OberOhmen-Gruenberg-5
20190525_KLA_Lauter-GrossFelda-7
20190525_KLA_OberOhmen-Gruenberg-4
20190525_KLA_Lauter-GrossFelda-5
20190525_KLA_Lauter-GrossFelda-6
20190525_KLA_OberOhmen-Gruenberg-1
20190525_KLA_Lauter-GrossFelda-2
20190525_KLA_Lauter-GrossFelda-4
20190525_KLA_OberOhmen-Gruenberg-3
20190525_KLA_OberOhmen-Gruenberg-2
20190525_KLA_Lauter-GrossFelda-1

17 Uhr: Damit ist auch der letzte Spieltag in der A-Liga gespielt.


Ergebnisse und Tabelle Kreisliga A Alsfeld