Fußball0

Kreisoberliga: Homberg und Altenburg siegen auswärts - Hattendorf schießt Siegtor auf dem eigenen PlatzVogelsberger Kreisoberligisten verabschieden sich mit Siegen aus der Saison

VOGELSBERG (ls). Viel zu holen war an diesem letzten Spieltag für die Kreisoberligisten aus dem Vogelsberg nicht mehr: alle drei Mannschaften konnten lediglich die Tabellensituation verbessern, der Klassenerhalt war bereits vorher gesichert. Alle drei Mannschaften, der SV Hattendorf, die SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod und die FSG Homberg/Ober-Ofleiden verabschiedeten sich mit einem Sieg aus der Saison.


FSG Wettenberg – SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod 3:4

Zu Gast war die SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod an ihrem letzten Spieltag bei der FSG Wettenberg und hatte dabei eine schwierige Aufgabe für das letzte Saisonspiel vor sich. Die FSG nämlich spielte in den letzten Partien gut und hatte zu Beginn der Partie 61 Punkte auf dem eigenen Konto. Nach 31 Spieltagen und nur sechs Niederlagen stand allerdings auch die SGAES mit einer guten Bilanz dar, doch hatte mit der starken Defensive der Hausherren die weitaus schwierigere Aufgabe – doch die meisterten die Schlossberger gut.

Bereits zu Beginn der Partie konnten sie sich mit Julian Kraft eine starke Chance erarbeiten, die allerdings erst in der 13. Minute durch das Tor von Jannik Mohr mit Erfolg gekrönt wurde. In einer klassischen Kontersituation traf Mohr zur verdienten 0:1 Führung. Direkt im Anschluss konnte Henrik Mohr mit einem Torschuss gefährlich werden, doch ohne Erfolg. Zwar zeigten sich die Wettenberger die ersten 15 Minuten mit einer dürftigen Leistung, doch in der 23 Minute die Befreiung: Moritz Petzold traf zum 1:1 Ausgleich. Kurz vor der Halbzeitpause war es dann wieder Henrik Mohr, der sich an der Führung versuchte, doch die wurde von der Wettenberger Defensive geblockt. Erst in der 44. Minute sollte es dann doch klappen: da traf Mohr mit seiner dritten Chance an diesem Tag endlich ins Netz. Kurz darauf dann die Chance zum 3:1 durch Pascal Quehl, doch Wettenbergs Torhüter rettete. Mit 1:2 für die SGAES ging es dann in die Halbzeitpause.

Und auch in der zweiten Spielzeit ging es mit einer starken Chance der Gäste weiter. Wieder war es Mohr, der in der 54. Minute mit seinem zweiten Treffer die Führung zum 1:3 ausbaute. Und nur wenig später ging es Schlag auf Schlag weiter für die Schlossberger. In der 62. Minute traf Erik Schnell-Kretschmer zum 1:4. Die restliche weite Hälfte sollte allerdings den Hausherren gehören, die zunächst in der 79. Minute durch Peer Allendörfer zum 2:4 anschlossen und auch in der Folge mit zwei guten Torchancen von Andree Heimer glänzten. Honoriert wurde das dann durch das zweite Tor des Tages von Moritz Petzold, der in der 87. Minute zum 3:4 netzte. Die Schlussoffensive der Hausherren änderte allerdings nichts mehr. Im letzten Spiel der Saison siegte die SGAES mit 3:4 nach einer starken Aufholjagd der FSG.

FSG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod – FSG Homberg/Ober-Ofleiden 1:3

Mit Sieg-Rückenwind und einem sicheren Platz im Mittelfeld ging es für die FSG Homberg/Ober-Ofleiden zum Saisonabschluss gegen Grünberg. Weit auseinander lagen die beiden Mannschaften vor dem Anpfiff nicht, was ein ein spannendes Spiel versprach. Letztendlich aber gab es nur einen Sieger: die FSG Homberg/Ober-Ofleiden.

Die erste Halbzeit ging bereits auf das Konto der Gäste. Spielmacher hier: Tugay Akarcay, der in der 5. Minute für die frühe 0:1 Führung sorgte und nach dem Ausgleich von Fabian Erb kurz darauf, in der 25. Minute erneut die Führung für die Gäste holte. Mit 1:2 ging es für die Homberger in die Pause. Aber auch nach der pause war es wieder Torjäger Akarcay, der die Führung der Homberger ausbaute – dieses Mal in der 59. Minute zum 1:3. Das sollte es dann gewesen sein. Mit einem schönen Sieg – der vor allem Torschütze Akarcay zu verdanken war – beendete die FSG Homberg/Ober-Ofleiden die Saison.

20190525_KOL_Gruenberg-Homberg-1
20190525_KOL_Gruenberg-Homberg-8
20190525_KOL_Gruenberg-Homberg-4
20190525_KOL_Gruenberg-Homberg-5
20190525_KOL_Gruenberg-Homberg-11
20190525_KOL_Gruenberg-Homberg-10
20190525_KOL_Gruenberg-Homberg-6
20190525_KOL_Gruenberg-Homberg-9
20190525_KOL_Gruenberg-Homberg-2
20190525_KOL_Gruenberg-Homberg-13
20190525_KOL_Gruenberg-Homberg-12

SV Hattendorf – SG Trohe/Alten-Buseck 1:0

Eine unmögliche Aufgabe war es nicht, die da vor dem SV Hattendorf im letzten Spiel der Saison wartete – nein, vielmehr erwartete man vom Papier aus eine Begegnung auf Augenhöhe, denn die SG Trohe/Alten-Buseck trennte nur 5 Punkte von dem SV. Elf Siege, fünf Unentschieden und 15 Niederlagen musste der SV Hattendorf in diesem Saison verbuchen, doch zuletzt konnte das Team um Trainer Christian Langhof die Aufgaben erfüllen und den Klassenerhalt sichern. So auch im letzten Heimspiel der Saison. Dabei siegte der SV Hattendorf mit einem 1:0 auf dem eigenen Platz.

Ergebnisse und Tabelle Kreisoberliga GI/MR Gr.Süd