Gesellschaft0

Eröffnung sei für den 25. Mai geplantTedi eröffnet zweite Filiale im ehemaligen Kik-Gebäude

ALSFELD (akr). Manch einem aufmerksamen Alsfelder wird es sicherlich schon aufgefallen sein, am ehemaligen KIK in der Grünberger Straße tut sich etwas – genauer gesagt ragt seit kurzem ein großes blau-gelbes Tedi-Schild vom Dach des ehemaligen Textildiscounters. Wechselt Tedi seinen Standort von der Schellengasse in die Grünberger Straße? Oberhessen-live hat beim Unternehmen nachgefragt.

Seit das Textilunternehmen Kik vor rund eineinhalb Jahren seinen Standort an der Grünberger Straße aufgab und diesen ins Casino Carré verlagerte, herrschte gähnende Leere im Gebäude neben dem Penny-Markt. Doch seit einiger Zeit tut sich was am ehemaligen Standort des Textildiscounters: Das Unternehmen Tedi ist derzeit damit beschäftigt, den Leerstand zu füllen. Doch was hat das für den Standort in der Alsfelder Innenstadt zu bedeuten?

„Tedi wird seinen Standort an der Schellengasse 9 nicht verlassen, sondern eine zweite Filiale in Alsfeld an der Grünberger Straße 82 eröffnen“, teilt Tedi-Pressesprecher Tobias Mrowitzki auf Anfrage von Oberhessen-live mit. Voraussichtlich am 25. Mai wird die Zweitfiliale laut dem Unternehmen eröffnen.

Noch laufen die Arbeiten auf Hochtouren. Die Eröffnung ist voraussichtlich für den 25. Mai geplant. Foto: kd

Das bestehende Geschäft an der Schellengasse verfüge über eine Verkaufsfläche von 440 Quadratmetern, der neue Tedi-Markt an der Grünberger Straße über 505 Quadratmeter. Die Alsfelder Bürger werden dort unter anderem Haushalts-, Party-, Heimwerker- und Elektroartikel, aber auch Schreib- und Spielwaren sowie Drogerie- und Kosmetikprodukte finden. Darüber hinaus werden mit der Zweitfiliale zehn weitere Arbeitsplätze in Alsfeld entstehen.

Auf die Frage, ob die Zweitfiliale in der Grünberger Straße in irgendeiner Verbindung mit dem geplanten Parkhaus der Stadt an der Schellengasse steht, hat sich das Unternehmen nicht geäußert.