Gesellschaft0

Lions Club Alsfeld-Lauterbach spendet 600 Euro für Betreuung, Spiel und Spaß600 Euro für den Ferienspaß vom Café Online

ALSFELD (ol). Zwei Wochen lang bietet das Café Online in den Sommerferien Betreuung, Spiel und Spaß für Kinder und Jugendliche verschiedener Altersstufen an. Allerdings ist es dabei auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Für die Realisierung der diesjährigen Ferienspiele konnte sich das Café Online über eine 600 Euro Spende vom Lions Club Alsfeld-Lauterbach freuen.

Neben verschiedenen Aktivitäten in und um Alsfeld stehen auch Ausflüge zu Freizeitparks und anderen attraktiven Zielen auf dem Programm. Und das zu einem Preis, der laut Pressemitteilung auch für Familien erschwinglich ist und hier und da auch einen Urlaub ersetzen kann. „Ein solch abwechslungsreiches Angebot können wir nur machen, weil wir uns auf viele Unterstützer verlassen können, die die unsere Ferienspiele finanziell oder mit Sachspenden bezuschussen“, unterstreicht Antje Borgerding, Sozialpädagogin im Evangelischen Dekanat Alsfeld, dem Träger des Café Online.

Ein fester Partner sei seit Jahren der Lions-Club Alsfeld-Lauterbach. Schon früh habe er die Bedeutung der Ferienbetreuung sowohl für die Kinder und ihre Eltern erkannt und sei seit langem als verlässlicher Sponsor mit an Bord. Auch in diesem Jahr fließt wieder ein Teil des Erlöses des „Konzerts der Chöre“ in die Arbeit des Café Online. Initiator dieses Engagements war seinerzeit Hans Wübbers, der auch seine Lions-Kollegen von der Wichtigkeit der Betreuung überzeugen konnte.

Gemeinsam mit ihm und Karsten Rößner überbrachte Präsident Gerhold Balzer vor wenigen Tagen den Scheck über 600 Euro. Auch Balzer und Rößner seien sehr angetan von dem Angebot für die Alsfelder Kinder und Jugendlichen gewesen und lobten das Engagement der Mitarbeitenden des Café Online. „Dieses Angebot ist mehr als Spiel und Spaß, es ist auch eine große Hilfe für Familien“, heißt es in der Pressemitteilung abschließend.