Fußball0

Der 26. Spieltag der Kreisoberliga ist Geschichte: Altenburg siegt - Leusel verliertHohe Auswärtspleite für Leusel

ALSFELD (ls). Der 26. Spieltag der Kreisoberliga ist gespielt. Altenburg zeigt sich von der besten Seite gegen die Mannschaft aus Pohlheim, während Leusel in Laubach eine deutliche Niederlage zu verdauen hat.

SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod : FC Tuba Pohlheim 2:1

Die SGAES hat ihr Heimspiel gegen den FC Tuba Pohlheim gewonnen. Nach einem zwischenzeitlichen Rückstand sorgten Maxi Bornmann und Marijan Glavas für den Dreier für die Alsfelder Spielgemeinschaft.

In der ersten Hälfte wurde den rund 90 Zuschauern in Eudorf fußballerische Magerkost geboten. Das einzige Highlight – der Führungstreffer der Hausherren durch Jonas Nitsche per Freistoss – wurde vom Unparteiischen zum Erstaunen der Besucher abgepfiffen. Der Schiedsrichter komplettierte die Vorstellung durch das großzügige Verteilen von gelben Karten. SG-Coach Roland Mohr hatte seine liebe Mühe die Spieler auf den unbequemen Gegner einzustellen und beanspruchte seine Stimmbänder bis zur Halbzeitpause.

Die Altenburger zeigen sich kämpferisch und wollen sich in dieser Partie nicht geschlagen geben. Foto: ts

Die Altenburger zeigten sich kämpferisch und wollten sich in dieser Partie nicht geschlagen geben.

In der zweiten Hälfte fruchteten die Bemühungen des Trainers und die Mannschaft spielte deutlich besser auf. Auch der zwischenzeitliche Rückstand in der 48. Minute brachte die Mannschaft nicht aus dem Konzept. Nach einem Foul an Henrik Mohr sorgte Torjäger Maxi Bornmann vom Elfmeterpunkt für den Ausgleich (65.).
Nachdem sich die Gäste in der 75. Minute selbst dezimierten (gelb-rote Karte), blies die SG zur Endoffensive. Für die Entscheidung sorgte der eine Minute zuvor eingewechselte Marijan Glavas in der 86. Minute. Der Mittelfeldspieler wurde im Strafraum mustergültig angespielt und sorgte mit seinem Ersten Ballkontakt für die Entscheidung zugunsten der Heimelf.

Das Spiel wurde durch viele Fouls geprägt. Foto: ts

Das Spiel war durch viele Fouls geprägt.

SG Laubach/Ruppertsburg/Wetterfeld : SpVgg. Leusel 5:1

Mit lediglich 4 Punkten Abstand war die SpVgg. Leusel an diesem Sonntag zu Gast bei der SG Laubach/Ruppertsburg/Wetterfeld. Nachdem sie am vergangenen Wochenende keine Partie zu absolvieren hatten und ihr spielfreies Wochenende mit einem Besuch bei der Krombacher Brauerei feierten, ging es an diesem Spieltag mit einem wichtigen Spiel weiter. Das Hinspiel entschied die Elf aus Laubach mit einem 4:2 für sich. In diesem Spiel sollte das nicht anders laufen und die Jungs um Trainer Ertac Caliskan mussten sich deutlich geschlagen geben und konnten die wichtigen 3 Punkte nicht mit nach Hause nehmen. Torschütze für die Gäste war Sven Bambey, der mit dem 2:1 Anschlusstreffer das Ruder allerdings auch nicht umreisen konnte. Eine bittere Pille, die Leusel wohl oder übel schlucken muss.

Ergebnisse und Tabelle Kreisoberliga GI/MR Gr.Süd