Flucht aus akuter Angst um ihr Leben: Fartun und Ali kommen aus Somalia. Fotos: aep

Politik0

Kreis bereitet sich auf die "Flüchtlingswelle" vor – Gesucht werden Unterkünfte und Flüchtlingshelfer – Drei Menschen, drei Geschichten – In Neunzigern viel mehr FlüchtlingeDie großen Zahlen enthalten viele Schicksale

VOGELSBERGKREIS/ALSFELD. Fartun ali Hussein kommt aus Somalia, ebenso Ali, der Mann ihr gegenüber im Sessel. Beide hatten dort ihr Auskommen, aber nun sitzen sie im Asylbewerberheim in Alsfeld und wissen nicht, wie es weitergeht. Die schiere Angst ums Leben hat sich nach Deutschland getrieben. Sie gehören zu den 300 Asylbewerbern, die in den Heimen des mehr …

In den Alltag verschiedener Unternehmen reichgerochen: Schülerinnen und Schüler in Grebenhain. Fotos: Kreis

Jugend0

Vogelsberger Schüler bei der Berufe-Rallye:Sinnlicher Eindruck: Wie fühlt sich Arbeitswelt an?

GREBENHAIN/SCHLITZ (ol). Vogelsberger Unternehmen gingen neue Wege für die  Berufsorientierung für Schüler – und mögliche künftige Fachkärftesicherung: Sie engagierten sich bei der Berufe-Rallye, berichtet die Kreisverwaltung. Heißt: Sie ermöglichten Schülerinnen und Schüler, bei dreitätigen Besuchen in den Herbstferien durch Praxis und mit viel Spaß und Spannung einen ersten Einblick in die Arbeitswelt zu bekommen.

Neben- und gegeneinander: der SPD-Fraktionssprecher Swen Bastian und Bürgermeister Stephan Paule in der jüngsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschuss. Foto: aep

Politik0

CDU, UWA und FDP in einer Presseerklärung zum Haushalt 2015Warnung vor „teuren Wahlgeschenken“

ALSFELD (ol). Von der Alsfelder SPD kam wie üblich keine Stellungnahme zum Haushalt 2015, aber CDU, UWA und FDP äußern in einer Presseerklärung Sorge, die angekündigten, zusätzlichen 1,7 Millionen Euro für das Haushaltsjahr 2015 könnten von der SPD/ALA-Mehrheit für „teure Wahlgeschenke“ verwendet werden wollen.