AlsfeldPolizei0

Antrittsbesuch im Alsfelder Rathaus: Polizeipräsident Günther Voß (r.) mit Bürgermeister Stephan Paule. Foto: privat

Der neue Präsident des Polizeipräsidiums Osthessen Günther Voß machte einen Antrittsbesuch im Alsfelder RathausNeuer Polizeipräsident zu Besuch in Alsfeld

ALSFELD (ol). Polizeipräsident Günther Voß, der seit dem 1. Juli das Polizeipräsidium Osthessen mit Sitz in Fulda leitet, hat der Stadt Alsfeld und Bürgermeister Stephan Paule einen Antrittsbesuch abgestattet. mehr …

ab 2.6.

JugendVogelsberg0

Fleckenbühler
Scheckübergabe bei den „Fleckenbühlers“ (v.l.): Helmut Euler (VR Bank HessenLand eG), Herman Schleicher (Geschäftsführer), Dr. Stefan Strack und Karsten Schmidt vom Architekturbüro Schmidt & Strack, Bernhard Fielenbach und Joost Loendersloot. Foto: kiri

Erlös der Kicker-Business-Night geht an „Die Fleckenbühler“Investition in die Stabilität von Jugendlichen

ALSFELD (kiri). Die Kicker-Business-Night wirkt nach, zur großen Freude der „Fleckenbühler“. Deren Jugendhilfe „Haus Leimbach“ hat gerade einen Scheck über 1.000 Euro von den Organisatoren des Tischkicker-Turniers Architekturbüro Schmidt & Strack und der VR Bank HessenLand für ihre Arbeit mit den jungen Erwachsenen erhalten. mehr …

PanoramaVogelsberg0

Großes Spektakel bei den Ritterspielen in Bobenhausen II. König Artus verteidigt sein Königreich. Fotos: mb

Hunderte Gäste verweilten auf dem Festgelände und bestaunten die StuntshowsKönig Artus rettet sein Königreich in Bobenhausen II

BOBENHAUSEN II (mb). Ein spannendes und mittelalterliches Wochenende erwartete die Gäste des „Ritterwerk am Vogelsberg“ am Samstag und Sonntag in Bobenhausen II. Mindestens 300 Gäste waren am Sonntag da und verfolgten gespannt die Abenteuer von König Artus. mehr …

MückeSport0

FSG Mücke/Merlau
Die FSG Mücke/Merlau nach dem Training am vergangenen Freitag mit Michael Wulff (2.v.r. obere Reihe und Thorsten Herbst (r. obere Reihe). Fotos: cdl

Die neue, alte Spielgemeinschaft plant eine Übergangssaison und stellt die Weichen für die Zukunft - dabei setzt die FSG auf die JugendNach fünf Jahren FSG Mücke/Merlau wieder vereint

MERLAU (cdl). „Es ist wieder zusammen, was zusammengehört“, so Michael Wulff einer der drei Vorsitzenden des FC Mücke über die neue, alte Spielgemeinschaft mit der TSG Merlau. mehr …

GesundheitVogelsberg0

Professorin Dr. Erika Baum (r.) und ihre Nachfolgerin Professorin Dr. Annette Becker (l.) überreichen Dr. Robert Ruckelshausen, Michael Buff und Kristin von der Beeke (v.l.n.r.) das „Blaue Band der Lehre“. Foto: privat

Akademische Hausärztepraxis Gleen-Felda erhält das „Blaue Band der Lehre“Ausgezeichnet: „Senkrechtstarter“ als Lehrpraxis

MARBURG / KIRTORF / GEMÜNDEN (kiri). Die junge Hausärztepraxis Gleen-Felder ist ein „echter Senkrechtstarter“ – der Meinung ist Professorin Dr. Erika Baum. Leiterin der Abteilung Allgemeinmedizin der Universität Marburg. mehr …

GrebenauLifestyle6

Symbolfoto: cdl/archiv

LESERBRIEF: Vier Windkraftanlagen sollen im Abstand von 1500 Metern zu Grebenau entstehenGrebenauer Interessenlosigkeit

LESERBRIEF|GREBENAU. Liebe Grebenauer, ich frage mich schon länger, wie kann es sein, dass sich kaum jemand dafür interessiert, was hier gemacht wird. Da sollen vier Windkraftanlagen gebaut werden, die nochmal 30 Meter höher sind, als die bisherigen vom Windpark Berngerode und die noch um einiges näher an Grebenau kommen und keiner tut was dagegen. mehr …

AlsfeldKulturVogelsberg0

Am Salzekuchenfest ist das Vogelsbergradio drei Tage lang zu empfangen - Symbolbild

Am Samstag 3. September ist Dragoslav Stepanović als Stargast beim Vogelsbergradio - es wird live vom Markplatz gesendetVogelsbergradio zum Salzekuchenfest auf Sendung

VOGELSBERGKREIS (ol). Das Vogelsbergradio geht im Rahmen des alljährlich statt findenden Salzekuchenfestes in Alsfeld auf der UKW-Frequenz 93,7 MHz vom 2. bis 4. September wieder „on Air“. Ein vielfältiges Programm mit viel Musik haben die Radio-Aktiven auf die Beine gestellt. mehr …

ab 2.6.

KulturVeranstaltungVogelsberg0

Timothy Sharp ist Dozent an den Musikhochschulen München und Mannheim. Foto: privat

Lieder von Robert Franz, Robert Schumann, Francis Poulenc und Hugo WolfLiederabend mit Timothy Sharp

SCHLITZ (ol). Zum neunten Mal leitet Bariton Timothy Sharp einen Meisterkurs für junge Sängerinnen und Sänger und beginnt diesen mit einem eigenen Liederabend, am Sonntag, 24. Juli um 19 Uhr im Konzertsaal der Landesmusikakademie Hessen Schloss Hallenburg in Schlitz. mehr …

JugendVogelsberg0

Glückwünsche zum Abschluss der Ausbildung (v. l.): Ausbildungsleiterin Julia Weißmüller, Juliana Schmidt, Landrat Manfred Görig, Elisa Amerschläger, Tobias Stork, Anna-Lena Fischer und Ersten Kreisbeigeordneten Dr. Jens Mischak. Foto: privat

Juliana Schmidt, Elisa Amerschläger, Tobias Stork und Anna-Lena Fischer haben ihre Ausbildung in der Kreisverwaltung erfolgreich beendet„Wir bauen auf Engagement der Nachwuchskräfte“

VOGELSBERGKREIS (ol). Ausbildung erfolgreich beendet: Juliana Schmidt aus Grebenau, Elisa Amerschläger aus Lanzenhain, Tobias Stork aus Vockenrod sind jetzt Verwaltungsfachangestellte, Anna-Lena Fischer aus Pfordt hat ihre Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten ebenfalls erfolgreich beendet. mehr …

PolitikVogelsberg0

Der neue Stadtverbandsvorstand der Jungen Union Kirtorf mit dem Vorsitzenden Sören Stumpf (2. v.r.) sowie Bürgermeister Ulrich Künz (r.), JU-Kreisvorsitzender Jennifer Gießler (2. v.l.) und CDU-Vorsitzendem Andreas Herbst (l.). Foto: privat

Drei JU-Vertreter in der Kirtorfer Stadtverordnetenversammlung und in den OrtsbeirätenSören Stumpf ist neuer Vorsitzender der JU Kirtorf

LAUTERBACH/KIRTORF (ol). Bei der Kirtorfer Jungen Union gibt es einen neuen Vorstand. Auf der JU-Mitgliederversammlung in Ober-Gleen ist der 28-jährige Sören Stumpf aus Wahlen zum neuen Vorsitzenden gewählt worden. mehr …

JugendPanorama0

Friederike Gerbig philosophiert in ihrer 14-tägichen Kolumne über das Leben als Studentin.

Kolumne: "Rike's Report" am Samstag: Pokémon Go - Zwischen Spaß und Kopfschütteln„Laalalalalaa Pummeluff..“

Jäger und Sammler – was verbinden Sie damit? Wahrscheinlich geht es Ihnen wie den meisten: Shorts aus Fell, BH aus Fangzähnen – Steinzeit. Aber haben Sie in den letzten Wochen mal vor die Tür geschaut? Dann dürfte Ihnen das hier nicht fremd vorkommen: Glumanda statt Wollmammut und Pokébälle statt Steinschleudern – Willkommen im 21. Jahrhundert. mehr …

GesundheitLauterbach0

Das Diabetes-Team mit (v.r.) Dr. Johannes Roth, Heike Stiebing und Inge Eisenbach sowie Verwaltungsdirektor Dr. Christof Erdmann haben die schriftliche Bestätigung für die Behandlung von „Typ 2-Diabetespatienten" am Eichhof erhalten. Es fehlt Dr. Christine Kimpel. Foto: privat

Erneute Zertifizierung der DDG für die Versorgung von Typ 2-Diabetes-Patienten am Krankenhaus EichhofArbeit des Diabetes-Teams am Eichhof bestätigt

LAUTERBACH (ol). Mit der erneuten Auszeichnung als „Stationäre Behandlungseinrichtung für Patienten mit Typ 2 Diabetes-Zertifiziertes Diabeteszentrum DDG“ ist der Qualitätsstandard im Krankenhaus Eichhof bestätigt worden. mehr …

ab 2.6.

AlsfeldKind und Kegel2

Ein Teil der Mitarbeiterinnen des Familienhauses Alsfeld: Andrea Arnold, Natasha Sander, Sandra Biedenbach und Erna Wettlaufer, eingerahmt von Bürgermeister Stephan Paule (l.) und Nicole Jörg, Stabsstellenleiterin Soziales und Kultur (r.) - Foto: privat

In Alsfeld entsteht eine neue stationäre Wohngruppe mit Platz für neun Kinder und Jugendliche vom Vorschulalter bis zur VolljährigkeitAlsfelder Familienhaus in der Alicestraße

ALSFELD (ol). Das neu eingerichtete „Familienhaus Alsfeld“ war Gegenstand eines Besuchs von Bürgermeister Stephan Paule und der Leiterin der städtischen Stabsstelle für Soziales und Kultur, Nicole Jörg. mehr …

FeuerwehrPanoramaVogelsberg11

Werben um Verständnis: Im OL-Interview erklären DRK-Rettungsdienstleiter Sebastian Schrimpf und der Geschäftsführer der DRK-Arbeitsgemeinschaft, Ralf Dickel, warum Sanitäter nicht zu einem Einsatzort rennen. Fotos: jal
Werben um Verständnis: Im OL-Interview erklären DRK-Rettungsdienstleiter Sebastian Schrimpf und der Geschäftsführer der DRK-Arbeitsgemeinschaft, Ralf Dickel, warum Sanitäter nicht zu einem Einsatzort rennen. Fotos: jal

Nach Todesfall im Freibad: DRK-Vertreter weisen Kritik an Rettungssanitätern zurück„An die Einsatzstelle wird nie gesprintet“

ALSFELD. Nach dem tragischen Todesfall eines jungen Mannes im Alsfelder Freibad Anfang der Woche waren die Helfer des DRK teils heftiger Kritik ausgesetzt. Sie seien zu langsam unterwegs gewesen, werfen ihnen Augenzeugen vor. Im Interview mit Oberhessen-live beziehen zwei Vertreter des Roten Kreuzes nun Stellung und versuchen aufzuklären. Am Einsatzort komme es auch im Notfall auf Ruhe und Gelassenheit an, der heldenhaft sprintende Sanitäter: eine vom Fernsehen mitgeprägte falsche Erwartung, sagen sie.  mehr …