Wirtschaft0

51. Feldataler Bauernmarkt lockt mit vielen regionalen SpeisenViele Besucher trotz Regenwetters

FELDATAL (mb). Anfangs scheint es, so als trübe der Regen die Laune der Feldataler und beschere dem 51. Feldataler Bauernmarkt so kurz nach dem Jubiläum keine guten Zahlen. Aber als das Wetter gerade beginnt trocken zu werden, kommen doch noch einige Dutzend Besucher zum Markt.

Seit bereits über vier Jahren bieten der Feldataler Bauernmarkt und seine Händler jeden dritten Freitag im Monat erfolgreich regionale Speisen und Getränke sowie selbst angefertigte Artikel und Kleidung zum Verkauf an. Eine breit aufgestellte Palette an Marktständen, die zum Teil monatlich variiert, lädt zum Einkaufen wie in alten Zeiten ein.

Gerade in Hinblick auf das aktuelle Umdenken in Bezug auf Umwelt werden regionale und Selbsterzeugerprodukte immer beliebter. Frei von Zusatzstoffen und mit direkten Ansprechpartnern vor Ort, erfreuen sich die Feldataler Produkte stetig wachsender Beliebtheit.

Vogelsberger Käse aus der Region.

Vor Ort waren diesmal unter anderem der Angelclub Feldatal 1974 e.V. mit frisch geräucherter Forelle im Angebot sowie Getränken und Bratwürstchen zum Verkauf. Auch der VfR Groß-Felda hatte einen Marketingstand mit Fanartikeln des örtlichen Fußballvereins.

Der AC Feldatal verkauft frische Forellen und Bratwurst.

Weiterhin gab es wie immer frisches Brot und Käse, selbst hergestellten Honig und Wein zu verkaufen. Für die kleinen und großen Leckermäuler gab es außerdem traditionell hergestellte Waffeln am Spieß. Darüber hinaus wurden diverse andere Speisen und selbst hergestellte Dinge wie Kissen, Decken, Portemonnaies und Haustierartikel verkauft.

Nicht nur die Jungen freuten sich über frische Waffeln am Spieß.

Der nächste Feldataler Bauernmarkt findet am 17. Dezember statt.

Weitere Impressionen:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.