Gesellschaft0

Spendenaktion der EFC Frettchencrew400 Euro für das Familienzentrum Homberg Ohm

HOMBERG OHM (ol). Eine tolle Aktion: Stolze 400 Euro konnten zwei Mitglieder des Eintracht Frankfurt Fan Clubs „Frettchencrew“ an die Leiterin des Familienzentrums Homberg Ohm übergeben.

Bereits im Dezember 2020 hatte der Fan Club im Rahmen der Spendenaktion Einkäufe für Menschen getätigt und ausgeliefert, die aufgrund der Corona-Situation das Haus nicht verlassen wollten oder konnten. Um den Betrag noch aufzustocken, fand im August in einer weiteren Aktion ein Bratwürstchenverkauf auf dem Rewe-Parkplatz statt.

Dass sich das Engagement gelohnt hat, zeigt der vor dem Familienzentrum überreichte Spendenscheck, heißt es in der Pressemitteilung der „Frettchencrew“. „Wir hoffen, dass mit dem Spendenbeitrag den Kindern und Jugendlichen weiterhin schöne Projekte, beziehungsweise. Hilfe angeboten werden können“, führt David Schneider, Mitglied und Mitinitiator der Aktion, aus. Der Fanclub wurde im Mai 2020 gegründet und kann mittlerweile 32 Mitglieder aufweisen. Er setzt sich vorwiegend aus Aktiven zusammen, welche jedes Heimspiel und vereinzelt Auswärtsspiele besuchen.