Fußball3

Kreisliga A: Erste Saisonniederlage für Alsfeld/Eifa - Nieder-Ofleiden erobert Tabellenspitze - Knapper Sieg Appenrod/MaulbachSechs Tore, fünf Torschützen, drei Punkte und ein Sieg für FSG Kirtorf

VOGELSBERG (ol). Das Ergebnis spricht für sich: Sechs Tore von insgesamt fünf Torschützen erspielte sich Kirtorf im Lokalderby gegen die Ohmes/Ruhlkirchen – und erspielte sich damit außerdem den vierten Sieg in Folge. Die FSG um Trainer Mario Hill ging wieder leer aus. Mit einem 4:2 Sieg setzte sich Nieder-Ofleiden nicht nur an die Tabellenspitze, sondern bescherte Alsfeld/Eifa die erste Saisonniederlage. Groß-Felda trennte sich mit geteilten Punkten, Schwalmtal siegte auf dem eigenen Rasen gegen Mücke und auch  Appenrod/Maulbach punktete dreifach. Ergebnisse, Tabellen und Fotos gibt es hier.

Fotos von der Partie zwischen der FSG Kirtorf und der FSG Ohmes/Ruhlkirchen

Ergebnisse und Tabelle Kreisliga A

3 Gedanken zu “Sechs Tore, fünf Torschützen, drei Punkte und ein Sieg für FSG Kirtorf

  1. Kirtorf gegen Ohmes/Ruhlkirchen…spielen die nicht nächste Saison ohnehin zusammen? Oder platzt die Fusion wie in der Politik auch?

    6
    12
    1. Habe gehört, dass die beiden unter dem Dach des FSV Angenrod fusionieren und potente Investoren nichts weniger als die Hessenliga anstreben.

      Feuerwerk alé 🎆 🧨

      16
      2
    2. Bei Kirtorf waren 17 Spieler im letzten Aufgebot gewesen. Davon bis auf 3 Routiniers lauter junge Leute. Wozu dann überhaupt Fusion?? Besteht doch gar keine Notwendigkeit von Kirtorfer Seite her.
      Nur weil O/R seine Hausaufgaben nicht gemacht hat?

      13
      4

Comments are closed.