Gesellschaft0

Am kommenden Donnerstag, den 17. Juni von 16 bis 20 UhrEinkaufen und Genießen auf dem regionalen Feierabendmarkt

ALSFELD (ol). Seit August des vergangenen Jahres lädt der regionale Feierabendmarkt in Alsfeld zum Schlemmen und Bummeln ein, dann machten die hohen Infektionszahlen dem Markt einen Strich durch die Rechnung. Mittlerweile sind die Zahlen niedrig und der Feierabendmarkt kann wieder stattfinden – an diesem Donnerstag von 16 bis 20 Uhr.

Am kommenden Donnerstag findet zum ersten Mal in diesem Jahr der Feierabendmarkt, vorerst noch rund um das Alsfelder Märchenhaus, statt. Weiter heißt es in der Pressemitteilung, seit August letzten Jahres lädt der regionale Biomarkt zum Probieren und Einkaufen ausgewählter und ausgezeichneter Spezialitäten aus der Region ein. Da der Vogelsbergkreis nun laut den Landesregelungen die zweite Stufe erreicht hat, ist es nun auch möglich, dass der Feierabendmarkt wieder starten kann.

Aufgrund der gelockerten Regelungen dürfen nun wieder Speisen und Getränke verkauft und anschließend im abgetrennten Bereich verzehrt werden. Hierbei gelten jedoch einige Regeln, die beachtet werden müssen. Genau wie bei der Außengastronomie auch, müssen die Kontaktdaten der Besucherinnen und Besucher im Verzehrbereich hinterlegt werden.

Das sei innerhalb kürzester Zeit entweder digital mit Hilfe der Luca App oder auch auf dem schriftlichen Wege mit dem Kontaktnachverfolgungsformular möglich. Neben den bereits genannten Hinweisen seien natürlich alle weiteren aktuellen Corona-Regelungen, wie das Tragen eines medizinischen Mund- und Nasenschutzes sowie die AHA-Regeln auf dem Marktgelände ebenfalls zu beachten.

Die Händler freuen sich auf die zweite Saison des Feierabendmarktes und warten mit ihren vielfältigen Spezialitäten wie Biofleisch, Biokäse, Eier, Nudeln, Burger, Wein und vielem mehr. Der Markt soll wie schon im letzten Jahr nicht nur zum Kaufen anregen, sondern auch zum Entspannen und Genießen einladen. Aufgrund der andauernden Arbeiten rund um den Marktplatz werde der Markt vorerst noch am Märchenhaus starten und voraussichtlich Mitte Juli auf den Marktplatz umziehen.