Verkehr0

Ab dem frühen MittwochabendVollsperrung zwischen Mücke und Grünberg wird aufgehoben

MÜCKE (ol). Autofahrer aufgepasst: Die Vollsperrung der B49 zwischen Mücke und Grünberg wird an diesem Mittwoch aufgehoben, sodass die Strecke ab dem frühen Abend wieder befahrbar ist – das teilt die Verkehrsbehörde Hessen Mobil mit.

Hessen Mobil hatte vor Kurzem die Verkehrsteilnehmer darüber informiert, dass für die Straßenbauarbeiten an der B 49 zwischen Mücke und Grünberg eine Verlängerung der Bauzeit notwendig wird. Zwischenzeitlich sind die Nacharbeiten erfolgt, so dass die Maßnahme abgeschlossen werden kann. Die bestehende Vollsperrung an der B 49 wird daher an diesem Mittwoch, 2. Juni, vollständig zurück gebaut. Der Bundesstraßenabschnitt sei somit voraussichtlich ab dem frühen Abend wieder ohne nennenswerte Verkehrsbeschränkungen befahrbar.

Mit den Bauarbeiten für die umfangreiche Maßnahme wurde nach Ostern Mitte April dieses Jahres begonnen. Bis dahin war der Bundesstraßenabschnitt von verschiedenen Fahrbahnschäden gekennzeichnet. Netzrisse, Ausmagerungen bis hin zu gravierenden Substanzverlusten mussten dort bereits festgestellt werden. Eine Erneuerung der B 49 auf einer Länge von insgesamt rund 2.800 Metern war daher dringend geboten. Insgesamt investierte die Bundesrepublik Deutschland etwa 630.000 Euro in die Erhaltung dieses Bundesstraßenabschnitts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.