Politik0

Kommunalwahl 2021: Trendergebnisse, Ergebnisse und alle NewsSo hat Schlitz gewählt

SCHLITZ. Fünf Jahre nach der letzten Kommunalwahl wurde an diesem Sonntag wieder gewählt – auch im Vogelsberg. Ein neuer Kreistag, Stadt- und Gemeindeparlamente und auch Ortsbeiräte werden neu aufgestellt. Wer macht die Politik in den kommenden Jahren? Alle Wahlergebnisse für Schlitz finden Sie hier – immer aktuell.

Vier Wählergemeinschaften und Parteien waren es in Schlitz, deren Wahlvorschläge zur Kommunalwahl in diesem Jahr zugelassen wurden. 31 Sitze galt es im Schlitzer Stadtparlament neu zu besetzten. Wählen konnten die Bürger aus den Kandidaten der CDU, der SPD, der Bunten Liste Schlitzerland und der FDP.

Das Ergebnis für die Stadtverordnetenversammlung

Das Ergebnis für die Kreiswahl aus Schlitz

Das Ergebnis für die Ortsbeiräte

Live-Ticker für Schlitz

  • 07:53 UhrSchlitz17.03.2021Alina Roth

    SPD und Grüne mit Verlust in Schlitz

    Am Montag war das Ergebnis für Schlitz  noch nicht da, aber dann direkt am Dienstagmorgen: Die CDU macht mit 50,03 Prozent das Rennen, gefolgt von der SPD mit 24,21 Prozent, der Bürgerliste Schlitzerland mit 14,85 und der FDP mit 10,91. Während die SPD und die Grünen an Stimmen verloren haben, gab es für die CDU und die FDP Zuwachs.

  • 17:01 UhrVogelsbergkreis16.03.2021Luisa Stock

    Zugewinn für CDU, FDP, Grüne, AfD, FW – Verlust für SPD und Linke

    Die Ergebnisse der Kreiswahl aus Schlitz in 2021:

    CDU: 42,55 Prozent
    SPD: 22,09 Prozent
    Grünen: 9,57 Prozent
    FDP: 9,56 Prozent.
    AfD: 7,91 Prozent
    Linken 4,20 Prozent
    Freie Wähler: 3,49 Prozent
    Klimaliste: 0,64 Prozent.

    Die Ergebnisse der Kreiswahl aus Schlitz in 2016:

    CDU: 38,90 Prozent
    SPD: 29,28 Prozent
    Grüne: 8,28 Prozent
    FDP: 7,19 Prozent
    AfD: 6,10 Prozent
    Linke: 6,34 Prozent
    Freie Wähler: 3,29 Prozent

  • 16:53 UhrSchlitz16.03.2021Luisa Stock

    CDU in Schlitz mit Abstand die stärkste Kraft

    42,55 Prozent sind es, mit denen die CDU als stärkste Kraft in Schlitz gewonnen hat. Die SPD holt 22,09 Prozent, die Grünen 9,57 Prozent, gefolgt von der FDP mit 9,56 Prozent. Die AfD holt 7,91 Prozent, die Linken 4,20 Prozent, die Freien Wähler 3,49 Prozent und die Klimaliste 0,64 Prozent.

  • 16:23 UhrVogelsbergkreis16.03.2021Luisa Stock

    Warten auf Kreiswahlergebnis aus Schlitz

    In Schlitz ist man bei der Auszählung der Briefwahlscheine angekommen – zwei Bezirke stehen hier noch aus ehe das Ergebnis für die Kreiswahl feststeht.

  • 12:12 UhrSchlitz16.03.2021Alina Roth

    Spitzenergebnis für die Schlitzer CDU in Willofs

    In allen Schlitzer Wahlbezirken haben die Christdemokraten die meisten Stimmen erhalten. Das Spitzenergebnis erreicht die CDU in Willofs mit 79,31 Prozent. Die wenigsten Stimmen gab es in Bernshausen, hier erreichte die CDU zwar „nur“ 35,04 Prozent, dafür aber immer noch mehr, als die SPD, FDP und BLS.

    Die SPD erhielt die meisten Stimmen in Sandlofs mit 31,99 Prozent, die FDP hat ihr Spitzenergebnis in Bernshausen mit 22,43 Prozent erreicht und die Bürgerliste Schlitzerland hat aus Unter-Schwarz die meisten Stimmen bekommen, nämlich 21,92 Prozent.

  • 09:30 UhrSchlitz16.03.2021Alina Roth

    Schlitz: CDU gewinnt Prozente, SPD verliert

    Im Vergleich zur letzten Kommunalwahl hat die CDU in Schlitz dazu gewonnen. 2016 kamen die Christdemokraten auf 42,48 Prozent, jetzt auf 50,03 Prozent. Während sich die CDU über mehr Stimmen freuen darf, verzeichnet die SPD einen Verlust: Die Sozialdemokraten kamen 2016 auf 31,61 Prozent, jetzt auf 24,21 Prozent. Die Zahlen für die FDP und die BLS bleiben recht gleich. Die BLS kam 2016 auf 15,93 Prozent, jetzt auf 14,85 – also ein relativ kleiner Verlust. Die FDP kann hingegen einen leichten Zuwachs verzeichnen. Sie kam 2016 auf 9,98 Prozent, jetzt auf 10,91.

    Was bedeutet das für die Sitzverteilung?

    Die CDU bekommt drei Sitze dazu, die SPD muss drei abgeben, die Sitze der FDP und BLS bleiben unverändert.

  • 09:05 UhrSchlitz16.03.2021Alina Roth

    CDU siegt mit 50,03 Prozent in Schlitz

    21 von 21 Wahlbezirken in Schlitz sind ausgezählt: Die CDU macht mit 50,03 Prozent das Rennen, gefolgt von der SPD mit 24,21 Prozent, der Bürgerliste Schlitzerland mit 14,85 und der FDP mit 10,91.

    Die Sitzverteilung sieht wie folgt aus:

    • CDU: 16 Sitze
    • SPD: 7 Sitze
    • BLS: 5 Sitze
    • FDP: 3 Sitze

  • 11:16 UhrSchlitz15.03.2021Luisa Stock

    Schlitz in 2016: CDU siegte damals mit 42,48 Prozent

    In Schlitz standen in 2016 vier Parteien und Wählergemeinschaften zur Wahl – die gleichen sind es auch in diesem Jahr wieder. Bei der letzten Kommunalwahl konnte sich damals die CDU mit 42,48 Prozent die meisten Sitze im Stadtparlament sichern, gefolgt von der SPD mit 31,61 Prozent und insgesamt zehn Sitzen. Die Bunte Liste Schlitzerland holte 15,93 Prozent und die FDP 9.98 Prozent.

    Damals trat der heutige Bürgermeister Alexander Altstadt noch für die CDU an und konnte mit 2.710 die meisten Stimmen überhaupt sammeln. Im November 2018 wurde Altstadt der neue Bürgermeister der Stadt und legte sein Mandat nieder.

    In den Schlitzer Stadtteilen lag immer die CDU bei der vergangenen Wahl vorne, lediglich in der Kernstadt und in Sandlofs konnte sich die SPD durchsetzen. Bestes Ergebnis für CDU gab es damals in Willofs mit 65,20 Prozent.

    In der Trendwahl am Sonntagabend zeigte sich in Schlitz bereits der Trend zu den Christdemokraten. Die konnten insgesamt 47,43 Prozent holen. Die SPD holte dabei 23,12 Prozent, die BLS 19,02 Prozent und die FDP holte 10,44 Prozent.

    Alle Ergebnisse für Schlitz können Sie hier sehen.

  • 10:53 UhrWartenberg15.03.2021Alina Roth

    Was macht eigentlich ein Ortsbeirat?

    Am Sonntag haben die Vogelsberger nicht nur die Vertreter für den Kreistag oder das Stadtparlament, sondern auch für den Ortsbeirat gewählt. Doch was ist eigentlich ein Ortsbeirat und welche Aufgaben hat er? Antworten darauf hat Leusels Ortsvorsteher Ralf Lämmer geliefert. Hier gibt es nochmal die wichtigsten Infos zum Nachlesen:

    Der Ortsbeirat, ein wichtiges Bindeglied zwischen Bürgern und Politik