Blaulicht4

Unfall auf der Landstraße zwischen Zell und HeimertshausenVon der Fahrbahn abgekommen und gegen Baum geprallt

ZELL (ol). Auf der Landstraße zwischen Zell und Heimertshausen ereignete sich am Samstagmittag ein schwerer Verkehrsunfall: Ein Auto war von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Um kurz vor 14 Uhr wurde der Leitstelle des Polizeipräsidiums Osthessen mitgeteilt, dass es auf der Landstraße zwischen dem Romröder Stadtteil Zell und dem Kirtorfer Stadtteil Heimertshausen zu einem Alleinunfall gekommen ist. Eine 50-jährige Frau aus Mücke war mit ihrem Auto auf der Landstraße von Zell kommend in Richtung Heimertshausen unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kam sie kurz hinter dem Ortsausgang Zell nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum.

Glücklicherweise wurde sie nicht in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Sie wurde vom Rettungsdienst versorgt und anschließend nach Alsfeld ins Krankenhaus gebracht. Über die schwere der Verletzungen konnte vor Ort noch keine Angaben gemacht werden. Die Frau soll aber ansprechbar gewesen sein.

 

4 Gedanken zu “Von der Fahrbahn abgekommen und gegen Baum geprallt

  1. Es sind wohl selber schlechte Fahrer
    Die hier die roten Daumen zücken
    Und beim Humor da ist man Sparer
    Und lacht nicht angesichts der Tücken
    Die auf den Landstraßen oft lauern
    Welche nichtsahnend man befährt
    Doch plötzlich sind da Bäume, Mauern
    Und Kühe, was die Sorge nährt,
    Dass Menschen allzu leicht vergessen
    Grundregel 1 (§ 1 Grundregeln – stvo.de) gilt auch in Hessen

    8
    2
  2. Gute Besserung an die verunfallte Frau.

    @ Jogi Dööf: dümmer geht so ein Kommentar nimmer :-(

    36
    12
    1. @ A49 sofort

      Ganz falsch! Schon seine „Besserungswünsche“ unter „A49 sofort“ zu posten, übertrifft an Dummheit den kritisierten Kommentar um ein Mehrfaches. An der Autobahn gibt es aus gutem Grund keine Straßenbäume. Die „verunfallte Frau“ könnte sich davon allerdings jetzt auch nichts mehr kaufen, denn die Trasse verläuft ja nicht „zwischen dem Romröder Stadtteil Zell und dem Kirtorfer Stadtteil Heimertshausen“. Und die Bäume werden ja gerade erst gerodet. Beste Chancen für jeden Vollpfosten auf einen Pfostenschuss.

      7
      1
  3. Abseits gewohnter Straßenräume
    prallt man oft gegen Straßenbäume
    Doch angesichts vieler Alleen
    Kann man den Umstand kaum versteh’n
    Dass angesichts der Zwischenräume
    Man ausgerechnet trifft die Bäume
    Es ist wohl wie beim Pfostenschuss
    Dass man das Tor nicht treffen muss.

    17
    46

Comments are closed.