Fußball0

Rückblick auf den Spieltag in der Kreisliga B: Knapper Sieg für Grebenau/Schwarz - 2:2-Remis zwischen den Reserven aus Reiskirchen und HattendorfHomberger Reserve weiterhin ungeschlagen

VOGELSBERG (ol). Es waren vier Spiele, die an diesem Sonntag in der Kreisliga B anstanden – und dabei gab es wieder allerhand Tore zu sehen. 18 Tore waren es an der Zahl und besonders für die Reserve der FSG Homberg/Ober-Ofleiden dürfe es nach der Partie gegen die zweite Garde aus Schwalmtal Grund zur Freude gegeben haben: Nach dem 3:0-Heimsieg sicherte sich die FSG den Platz an der Tabellenspitze. Alle Ergebnisse im Überblick.

Vier Spiele sind es, die die FSG Homberg/Ober-Ofleiden II bereits gespielt hat – und die Partie von diesem Wochenende gegen die Schwalmtaler Reserve dürfte nochmal die bislang solide Leistung der FSG-Reserve unterstreichen: 3:0 siegte das Team auf dem eigenen Rasen und sicherte sich damit den Platz an der Tabellenspitze. Zwölf Punkte sind es demnach und eine bislang ungeschlagene neue Saison, die das Team vorzuweisen hat. Die Torschützen: Andre Karl mit dem 1:0 in der 26. Minute und zwei Tore von Louis Lauer in der 35. und 90. Minute.

Auch ein weiteres Erfolgserlebnis gab es für die SG Grebenau/Schwarz, die gegen die Reserve der FSG Ohmes/Ruhlkirchen einen knappen 3:4 Auswärtssieg feiern konnte – immerhin der vierte Sieg in Folge. Einzig das erste Saisonspiel musste die Mannschaft bislang geschlagen geben. Für die FSG aus Antrifttal hingegen war es schon die dritte Niederlage in Folge – und das obwohl man in diesem Spiel besonders in der zweiten Spielhälfte eine solide Leistung zeigte. Zwar gingen die Gäste bereits früh in Führung, doch  noch vor der Halbzeitpause konnte Christian Decher das Ergebnis auf 1:3 verkürzen. In der zweiten Hälfte waren es Patrick Kraus und Luis Lämmer, die auf 3:3 ausglichen, doch die Gäste aus dem Gründchen konnten in allerletzter Minute durch Jannik Allendorf mit dem 4:3 in der 90. Minute den Sieg perfekt machen.

Nach zwei Toren von Björn Bierwirth in der ersten Halbzeit – das erste Tor davon fiel bereits in der 1. Spielminute – konnte sich die Hattendorfer Reserve unterdessen zügig in Führung bringen, musste diese Führung dann allerdings nach 90 Spielminuten gegen die Reserve aus Reiskirchen doch noch aufgeben. Zunächst schaffte es Tamino Kukla noch auf 2:1 in der ersten Hälfte anzuschließen und dann glich Silas Hammer in der zweiten Hälfte zum 2:2 aus. Damit blieb es bei geteilten Punkten und einem Remis an diesem Spieltag. Auch der FC Weickartshain konnte sich mit einem 3:1 gegen den SV Harbach einen Sieg sichern und über drei wichtige Punkte freuen.

Ergebnisse und Tabelle Kreisliga B Alsfeld