Fußball0

Remis zwischen Hattendorf und der FSG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod - Sieg für die SchlossbergerSaisonauftakt für die Vogelsberger Kreisoberligisten

VOGELSBERG (ol). Endlich war es wieder so weit: Auch in der Kreisoberliga startete an diesem Wochenende wieder die neue Fußball-Saison. Während es für die Schlossberger bereits am Samstag auf den Rasen ging, musste die FSG Homberg/Ober-Ofleiden, der SV Hattendorf und die SG Schwalmtal am Sonntag ran.

TSG Leihgestern – SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod 1:3

Die SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod hat es geschafft: Mit einem Sieg ist die Mannschaft um Trainer Steffen Fink in die neue Saison gestartet. 1:3 siegten die Schlossberger am Samstag im ersten Auswärtsspiel der Saison gegen den TSG Leihgestern. Zwar konnten sich die Hausherren aus Leihgestern durch Christoph Dietrich nach einem Foulelfmeter das erste Tor der Partie sichern, doch die SGAES konnte mit ihrer starken Leistung überzeugen und durch Julian Kraft in der 66. Minute den Ausgleich erzielen. Nur wenige Minuten später konnten sich die SGAES-Gäste durch Henrik Mohr in der 71. Minute die Führung sichern, ehe nur drei Minuten nach dem Führungstreffer Julian Schaub zum 1:3 im Kasten der Hausherren einnetzte. Mit verdienten drei Punkten konnte die SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod schließlich die Heimreise antreten.

13. Minute: 1:0 durch Christoph Dietrich
66. Minute: 1:1 durch Julian Kraft
71. Minute: 1:2 durch Henrik Mohr
74. Minute: 1:3 durch Julian Schaub

TSV Klein-Linden – FSG Homberg/Ober-Ofleiden 2:2

An diesem Sonntag war die FSG Homberg/Ober-Ofleiden zum ersten Spiel der neuen Saison zu Gast beim TSV Klein-Linden. Das letzte Mal, als die beiden Mannschaften aufeinander trafen, konnten die Homberger die Partie für sich entscheiden: mit einem 3:2 trennte man sich vor fast einem Jahr voneinander. An diesem Sonntag teilte man sich die Punkte mit den Hausherren des TSV Klein-Linden. 2:2 endete der Saisonauftakt.

SV Hattendorf – FSG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod 1:1

Eine spannende Partie lieferten sich am Sonntag der SV Hattendorf und die FSG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod im ersten Spiel der Saison. In der ersten Halbzeit hatte die Mannschaft aus Hattendorf leichte Vorteile, ein Treffer blieb in der ersten Halbzeit aber dennoch aus. Nach dem Seitenwechsel war es dann Dennis Fitler, der in der 55. Minute nach einem Freistoß von Adrian Weppler denn Ball per Kopf in den Kasten der Gastmannschaft beförderte. Der Ausgleich der Gäste folgte in der 79. Minute, als Niklas Zeuner einen langen Ball eiskalt im Gehäuse der Hausherren versenkte. Nach dem Ausgleichstreffer zeigten sich die FSG wieder stärker, weitere Tore blieben aber aus. Mit einem leistungsgerechten Unentschieden trennten sich die beiden Mannschaften im ersten Spiel der Saison voneinander und sicherten sich jeweils ein Punkt für ihr Konto.

55. Minute: 1:0 durch Dennis Fitler
79. Minute: 1:1 durch Niklas Zeuner

SG Schwalmtal – SG Obbornhausen/Bellersheim 0:1

Das erste Heimspiel für die SG Schwalmtal in der neuen Saison ist nicht geglückt, denn die Gastmannschaft der SG Obbornhausen/Bellersheim konnte die Partie für sich entscheiden. Zwar hatten die Gäste in der ersten Halbzeit einige Chancen, verwandeln konnten sie diese aber nicht. Erst nach dem Seitenwechsel konnte Patrick Werner der Gastmannschaft die Führung sichern, nachdem er aus rund 18 Metern das Runde ins Eckig beförderte. Weitere Tore blieben trotz Chancen aus. Mit drei Punkten im Gepäck konnte die SG Obbornhausen/Bellersheim die Heimreise antreten.

56. Minute: 1:0 durch Patrick Werner

Ergebnisse und Tabelle Kreisoberliga GI/MR Gr.Süd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.