Fußball5

"Für mehr Tore und Durchschlagskraft im Angriff"SV Hattendorf verpflichtet Top-Stürmer Brian Mitchell

HATTENDORF (ol). Der SV Hattendorf hat den 23-jährigen Stürmer Brian Mitchell verpflichtet. Der Top-Torjäger wechselt vom Verbandsligisten CSC 03 Kassel zum hiesigen Kreisoberligisten. Mit seiner Durchsetzungsstärke und seiner Qualität im Abschluss soll er für mehr Tore und mehr Durchschlagskraft im Angriff sorgen.

„Brian ist der torgefährliche Angreifer, den wir gesucht haben. Er ist ein toller Typ und er wird unsere Offensive in der kommenden Saison deutlich aufwerten“, so Neu-Trainer Boris Loch. „Der Stürmer stand bei diversen höherklassigen Vereinen auf dem Zettel, daher freuen wir uns umso mehr, dass er zukünftig das Trikot des SV Hattendorf trägt und helfen wird, unsere ambitionierten Ziele zu erreichen“, so der 1. Vorsitzende Mirko Ochs.

„Der SV Hattendorf ist ein toller Verein, dessen positive Entwicklung ich in den letzten Jahren genau verfolgt habe. Ich kenne bereits einen Teil der Mannschaft und mir gefällt die Philosophie des Vereins. Daher ist mir die Entscheidung leicht gefallen. Ich freue mich auf eine tolle Mannschaft und tolle Fans!“, so Brian Mitchell. „Die Fans des SV Hattendorf dürfen sich jetzt auf einen echten Spitzenstürmer freuen, der mit der Rückennummer 37 auf Torejagd gehen wird,“ freut sich Vereinssprecher Berthold Rinner.

5 Gedanken zu “SV Hattendorf verpflichtet Top-Stürmer Brian Mitchell

  1. @Fussball-Romantiker

    Ich kann Ihnen nur beipflichten.
    Welchen Weg hat der Fussball genommen. Ich habe selbst Fussball gespielt und nie in einer Mannschaft gestanden wo Geld bezahlt wurde. Schade, dass es mittlerweile Söldner bis in die unteren Klassen gibt.

    26
    8
    1. Von Sponsoren, von wem denn sonst?!
      Auch kleine Vereine können ihre Hausaufgaben machen, wenn es Einwohnerzahltechnisch nun mal nicht für Jugendjahrgänge reicht.
      Vereine, die immer noch behaupten „bei uns wird nichts gezahlt“, machen sich nur selbst was vor.
      Das mag vielleicht noch als Alleinstellungsmerkmal am Katzenberg gelten.
      Im Kreis Gießen Gang und Gebe.
      Teilweise bis in die B-Klasse runter.
      Was spricht dagegen sich was dazu zu verdienen @ Fußballromantiker?
      Andere tragen Zeitungen aus.
      Aber Du würdest es natürlich ablehnen. Is klar.

      18
      21
  2. Exzellenter Kauf, keine Frage!
    War auch schon in Schwalmstadt Leistungsträger vorher.
    Billig ist der sicherlich nicht …
    Hat in der Verbandsliga gute Torquoten gehabt in den vergangenen 5 Jahren.

    Auch Leusel soll ganz gut eingekauft haben, wie man hört.
    By the way, was hat die SGAES bisher an Verstärkung vorzuweisen?

    29
    28
    1. „Billig ist der sicherlich nicht …“

      Was ein Armutszeugnis für den „Hobby“ Fußball

      Egal welcher Verein

      71
      21

Comments are closed.