Gesellschaft0

Homberger Familienzentrum ruft zur Mal-Aktion für Senioren in der Senioren-Residenz Goldborn aufMit Bildern Freude schenken

HOMBERG OHM (ol). Das Familienzentrum Homberg Ohm ruft alle Kinder auf, für die zahlreichen Seniorinnen und Senioren in der Senioren-Residenz Goldborn Bilder zu malen. Es ist eine anstrengende Zeit für alle. Zeit für ein bisschen Freude. Deshalb ruft das Familienzentrum zu einer Mal-Aktion auf.

Schulen und Kitas sind geschlossen oder laufen nicht im Normalbetrieb. Eltern übernehmen Betreuungspflichten neben ihrem Homeoffice-Arbeitsplatz. Aber auch viele Seniorinnen und Senioren, die in Seniorenresidenzen leben, haben anstrengende Wochen der Isolation hinter sich und sehnen sich nach Abwechslung und Freude.

Das Familienzentrum möchte mit dieser Aktion Abwechslung in den Alltag der älteren Menschen bringen. Kinder und Jugendliche sind, so heißt es in der Pressemitteilung, somit aufgerufen, Bilder in Din A 4 oder kleiner, wenn möglichst in bunten Farben, zu malen und unter Altersangabe und Vornamen an das Familienzentrum Homberg Ohm zu schicken oder in den Briefkasten in der Frankfurter Straße 1 einzuwerfen.

Die Bilder würden gesammelt und an die Seniorenresidenz übergeben. Gerne können auch kleine Briefbotschaften der Kinder oder Eltern beigefügt werden. Bis Ende Mai können noch Bilder im Familienzentrum abgegeben werden. Für Rückfragen stehe man zu den Bürozeiten Montag, Dienstag und Donnerstag von 8.30 Uhr bis 12 Uhr und Dienstag von 14 Uhr bis 16.30 Uhr telefonisch unter der Telefonnummer 06633/184-42 oder per E-Mail an familienzentrum@homberg.de.