Blaulicht1

Brand aus bisher unbekannter UrsacheFeuer in Alsfelder Mehrfamilienhaus – zwei Menschen von Balkon befreit

ALSFELD (jal). In der Nacht auf Freitag hat es in einem Alsfelder Mehrfamilienhaus gebrannt. Die Feuerwehren wurden mit der Nachricht „Menschen in Gefahr“ alarmiert. Im Treppenhaus hatte es ein kleineres Feuer gegeben. Zwei Personen waren jedoch auf einem Balkon und mussten gerettet werden.

Aus bisher unbekannter Ursache brach laut Polizei in dem Haus ein Feuer aus. Dieses wurde durch einen Hausbewohner bemerkt, welcher die Feuerwehr und die Polizei alarmierte.

Das Mehrfamilienhaus steht in der Schwabenröder Straße, im Erdgeschoss befindet sich eine Arztpraxis. Die zwei Menschen auf dem Balkon wurden mit der Drehleiter nach unten gebracht und im Rettungswagen versorgt, das Feuer schnell gelöscht, das Haus durch spezielle Lüfter vom Rauch befreit. Die beiden Hausbewohner, ein 45-jähriger Mann und sein 12-jähriger Sohn, wurden anschließend vorsorglich zur Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht

Die Polizei hat die Brandstelle beschlagnahmt und führt eine entsprechende Brandursachenermittlung durch. Der entstandene Gebäudeschaden beläuft sich laut Polizei auf rund 15.000 Euro.

Die Alsfelder Feuerwehr war nach eigenen Angaben mit 38 Einsatzkräften vor Ort. Die Wehren von Leusel und Eifa waren nachalarmiert worden, konnten die Fahrt in die Stadt jedoch abbrechen. Zwei Rettungswagen, ein Notarzt und die Polizei waren ebenfalls im Einsatz.

Ein Gedanke zu “Feuer in Alsfelder Mehrfamilienhaus – zwei Menschen von Balkon befreit

Comments are closed.