Verkehr0

Start der Straßenbauarbeiten zur Erneuerung der L 3295 zwischen Alsfeld/Hattendorf und dem Abzweig der B254Vollsperrung zwischen Hattendorf und dem Abzweig zur B254

HATTENDORF (ol). Ab kommenden Mittwoch, den 11. März, wird mit den Straßenbauarbeiten zur Erneuerung der L 3295 zwischen dem Alsfelder Stadtteil Hattendorf und dem Abzweig zur B 254 begonnen. Dafür muss die Straße voll gesperrt werden.

In der Pressemitteilung der Verkehrsbehörde Hessen Mobil heißt es, die Fahrbahn der Landesstraße ist allgemein in keinem guten Zustand. Das zeige sich dort insbesondere an den Aus- und Durchbrüchen im Fahrbahnbereich. Zudem seien auch die Bankettbereiche schadhaft und die Entwässerung muss neu geordnet werden.

Eine Erneuerung des Streckenabschnitts ist daher auf einer Länge von insgesamt rund 2,3 Kilometern erforderlich. Darüber hinaus werden Rasengittersteine und Bordsteine neu verlegt.Die Arbeiten werden in zwei Bauabschnitten durchgeführt, um so notwendigen Anliegerverkehr aufrecht zu erhalten.

Aufgrund der geringen Fahrbahnbreite der Landesstraße sei hierfür jedoch eine Vollsperrung unerlässlich. Eine entsprechende Umleitung wird selbstverständlich eingerichtet und über Eudorf ausgeschildert.

Sofern die Arbeiten wie geplant durchgeführt werden können, stehe den Verkehrsteilnehmern ab Anfang Juli 2020 ein erneuerter Landesstraßenabschnitt zur Verfügung. Das Land Hessen investiert mit dieser Maßnahme rund 925.000 Euro in die Erhaltung des Landesstraßennetzes.