Verkehr0

Beginn der Bauarbeiten am dritten Bauabschnitt - Sperrung bis voraussichtlich HerbstVollsperrung in Dirlammen ab Montag

DIRLAMMEN (ol). Bereits in den vergangenen beiden Jahren fanden im Lautertaler Ortsteil Dirlammen umfangreiche Bauarbeiten statt. Als Gemeinschaftsmaßnahme erneuern dort die Gemeinde Lautertal, der Vogelsbergkreis und Hessen Mobil die Ortsdurchfahrt sowie die freie Strecke der L 3140 bis zum Ortseingang Hörgenau. Ab Montag, den 3. Februar, geht es mit dem dritten Bauabschnitt weiter. Im Herbst sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Innerhalb der Ortslage würden neben einer grundhaften Erneuerung bzw. Ausbaus der Fahrbahn auch die Gehwege und Wasserleitungen erneuert, ein neuer Abwasserkanal in der „Meicheser Straße“ verlegt und verschiedene Mauern saniert. Zwei große Bauabschnitte seien bereits fertiggestellt. In der „Frischborner Straße“ seien die Arbeiten bereits weit fortgeschritten.

Nachdem im letzten Jahr die umfangreichen Bauarbeiten in der „Meicheser Straße“ so weit vorangekommen waren, dass ein Befahren der Ortsdurchfahrt während der vorangegangenen Winterpause für alle Verkehrsteilnehmer möglich war, werde ab kommenden Montag, den 3. Februar die Erneuerung der Ortsdurchfahrt im Zuge der L 3140 im dritten Bauabschnitt weiter fortgeführt.

Dieser 3. Bauabschnitt erstrecke sich nunmehr auf den Bereich der „Lauterbacher Straße“ zwischen der Kreuzung L 3163/L3140 „Meicheser Straße“/“Lauterbacher Straße“ bis zum Ende der Ortsdurchfahrt in Richtung Lauterbach. Auch für diesen Bauabschnitt sei eine Vollsperrung unumgänglich. Der überörtlichen Verkehr werde hierfür ab Dirlammen auf der L 3140 und der L 3139 über Lautertal/Eichenrod zur B 275 in Richtung Lauterbach umgeleitet. Die Umleitung der entgegengesetzten Fahrtrichtung erfolge analog. Nur der Anlieger- und Anwohnerverkehr bleibe, bis auf wenige Ausnahmen, weitestgehend aufrechterhalten.

Mit einem Abschluss der Gesamtmaßnahme sei aller Voraussicht nach im Herbst dieses Jahres zu rechnen. Hessen Mobil, das Straßen- und Verkehrsmanagement des Landes Hessen und die Gemeinde Lautertal bitten die Verkehrsteilnehmer sich auf die Änderungen im Verkehrsablauf entsprechend einzustellen.