Verkehr1

Sachstand Marktplatzsanierung: Bauarbeiten sollen spätestens ab dem 18. Dezember eingestellt und Ende Februar wieder aufgenommen werdenAlsfelder Marktplatz während Baupause wieder befahrbar

ALSFELD (ol). Der Ausbau des Alsfelder Marktplatzes für den ersten Bauabschnitt schreitet weiter voran. Je nach Witterung werden die Bauarbeiten spätestens ab dem 18. Dezember eingestellt und voraussichtlich ab Ende Februar wieder aufgenommen. Der Marktplatz soll für diese Zeit dann wieder befahrbar sein.

Der überwiegende Teil der künftigen Fahrspur und der Parkplätze einschließlich der Gehwege vor den Geschäften im südlichen Bereich auch in der Oberfläche seien wieder hergestellt worden. Darüber hinaus seien in diesem Bereich die Oberflächenentwässerungseinrichtungen, Kanal- und Wasserleitungshausanschlüsse, Leerrohre für einen möglichen Breitbandausbau, Gasleitungen der Rhön Energie, die Nahwärmeleitungen vom Hochzeitshaus in das Weinhaus und umfangreiche Kabelverbindungen der Ovag im Untergrund erneuert und instandgesetzt worden.

Neben den regulären Aushubarbeiten sei immer wieder auch historische Bausubstanz gefunden worden, die unter archäologisch Begleitung aufgenommen und dokumentiert worden sei, beispielsweise historische Pflasterbeläge, Fragmente von ehemaligen Kellerzugängen und bislang nicht bekannte Gebäudefundamente.

Je nach Witterung sollen die Bauarbeiten spätestens ab dem 18. Dezember eingestellt und voraussichtlich ab Ende Februar wieder aufgenommen werden. Dann würde die Fertigstellung der beiden Kreuzungsbereiche Obere Fulder Gasse und Baugasse an den Marktplatz, die Kabelerneuerungen in der Oberen Fulder Gasse und die noch fehlende Anbindung des Nahwärmenetzes in Richtung Neurathaus beginnen.

Ein Gedanke zu “Alsfelder Marktplatz während Baupause wieder befahrbar

  1. Ach wie schön, hatte die Autos schon sehr vermisst, endlich wieder, freie Fahrt für freie Bürger, auf dem historischen
    Marktplatz. DANKE????

Comments are closed.