Fußball0

Kreisliga B: Jeweils einen Punkt für Mücke, Bechtelsberg, Romrod und HarbachAlsfeld/Eifa wieder auf Erfolgskurs

VOGELSBERG (ol). Damit wäre dann auch der 16. Spieltag in dieser Saison vorbei und die FSG Alsfeld/Eifa und die SG Appenrod/Maulbach sind ihrer Favoritenrolle wieder einmal gerecht geworden. Aber auch sonst gab es in der Kreisliga B einiges zu sehen.

SpVgg. Mücke II – FC Bechtelsberg 1:1

Am vergangenen Spieltag ging die zweite Gard aus Mücke leer aus – 6:2 verlor man gegen im Auswärtsspiel die SG Appenrod/Maulbach. Der FC Bechtelsberg kassierte an seinem letzten Spieltag auch eine Niederlage gegen den Tabellenprimus aus Appenrod/Maulbach. Mit 22 Punkten befindet sich der FC Bechtelsberg aktuell auf Rang 6, während die SpVgg. Mücke II derzeit auch dem 10. Tabellenplatz gastiert. An diesem Sonntag trafen die beiden Mannschaften auf dem Rasen in Ruppertenrod aufeinander. Nachdem die Hausherren aus Mücke in der 12. Minute in Führung gingen, folgte noch vor dem Halbzeitwechsel der Ausgleich der Gäste. Weitere Tore blieben in der Partie aus. Mit einem 1:1 Remis trennten sich die beiden Mannschaften an diesem Tag.

12. Minute: 1:0 durch Niklas Maurer
34. Minute: 1:1 durch Hannes Hergert

SG Grebenau/Schwarz – FSG Alsfeld/Eifa 1:7

Eine ganze schwere Aufgabe stand am Sonntag der SG Grebenau/Schwarz bevor. Sie hatte nämlich die FSG Alsfeld/Eifa zu Gast, die bislang nur eine einzige Niederlage einstecken musste und sonst immer auf ganzer Linie überzeugte. Belohnt wird die FSG Alsfeld/Eifa dafür mit 31 Punkten und Rang 2. Zwar konnte die SG Grebenau/Schwarz in ihrer letzten Partie einen 10:0-Sieg gegen den SV 1927 Harbach II hinlegen, dennoch: es sollte für sie ein harter Kampf um die drei Punkte werden. Schließlich hat die FSG Alsfeld/Eifa erst eine Niederlage in dieser Saison zu verzeichnen. Auch an diesem Sonntag hat die Mannschaft um Spielertrainer Mirko Bambey wieder auf ganzer Linie überzeugen können.

21. Minute: 1:0 durch Malte Schmidt
27. Minute: 1:1 durch Christoph Ruppel
31. Minute: 1:2 durch Christoph Ruppel
54. Minute: 1:3 durch Patrick Drozd
63. Minute: 1:4 durch Christoph Ruppel
77. Minute: 1:5 durch Mirko Bambey
83. Minute: 1:6 durch Claudio Pinheiro da Cruz
90. Minute: 1:7 durch Pascal Hoegel


SG Romrod/Zell – SV 1927 Harbach II 2:2

Nachdem die SG Romrod/Zell am vergangenen Spieltag gegen den FC Weickartshain punkten konnte, traf sie an diesem Sonntag auf die zweite Garde aus Harbach, die am vergangenen Spieltag die siebte Saisonniederlage kassierte. Zwar gingen die Hausherren in der 16. Minute durch Yannik Merle in Führung, doch am Ende des Spieles sollte es dann doch ziemlich knapp werden. In der ersten Halbzeit scheiterte man an den Chancen, die nicht verwandelt werden konnten und in der zweiten Halbzeit lief nach dem Seitenwechsel gar nichts mehr. Dennoch: in der 81. Minute gelan David Cloos noch der Ausgleich, sodass die Hausherren immerhin einen Punkt mit nach Hause nehmen konnten.

16. Minute: 1:0 durch Yannik Merle
49. Minute: 1:1 durch Niko Schäfer
55. Minute: 1:2 durch Ricardo Heinrich
81. Minute: 2:2 durch David Cloos

2019-11-17_Fußball_Romrod-Harbach-20
2019-11-17_Fußball_Romrod-Harbach-19
2019-11-17_Fußball_Romrod-Harbach-18
2019-11-17_Fußball_Romrod-Harbach-17
2019-11-17_Fußball_Romrod-Harbach-16
2019-11-17_Fußball_Romrod-Harbach-15
2019-11-17_Fußball_Romrod-Harbach-9
2019-11-17_Fußball_Romrod-Harbach-11
2019-11-17_Fußball_Romrod-Harbach-12
2019-11-17_Fußball_Romrod-Harbach-13
2019-11-17_Fußball_Romrod-Harbach-14
2019-11-17_Fußball_Romrod-Harbach-8
2019-11-17_Fußball_Romrod-Harbach-7
2019-11-17_Fußball_Romrod-Harbach-6
2019-11-17_Fußball_Romrod-Harbach-5
2019-11-17_Fußball_Romrod-Harbach-4
2019-11-17_Fußball_Romrod-Harbach-3
2019-11-17_Fußball_Romrod-Harbach-1
2019-11-17_Fußball_Romrod-Harbach-2

SG Appenrod/Maulbach – FC Weickartshain 5:2

Sie haben es wieder einmal geschafft: die SG Appenrod/Maulbach konnte auch an diesem Spieltag auf ganzer Linie überzeugen und ihrer Favoritenrolle gerecht werden. Damit ist die SG Appenrod/Maulbach weiterhin ungeschlagen und konnte ihr Konto wieder einmal um weitere drei Zähler aufstocken. Der FC Weickartshain ging hingegen – wie bereits am vergangenen Spieltag – leer aus. Dennoch muss sich der FC nicht verstecken: mit 24 Punkten belegt er aktuell Rang 4. Die SG Appenrod/Maulbach führt mit insgesam 39 Zählern weiterhin die Liga-Spitze an.


Ergebnisse und Tabelle Kreisliga B Alsfeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.