Blaulicht3

Straße wird über mehrere Stunden gesperrt bleibenLkw droht nach Verkehrsunfall umzukippen

HEIDELBACH (ol). Zwischen Heidelbach und Holzburg kam es an diesem Montagmorgen zu einem Verkehrsunfall mit einem Lkw. Der Sattelzug kam dabei von der Fahrbahn ab und droht umzukippen. Die Straße wird über mehrere Stunden gesperrt bleiben.

Laut ersten Polizeiangaben vor Ort wollte der Sattelzugfahrer aus Bayern einem Linienbus ausweichen, ist dabei auf die unbefestigte Bankette geraten und eingerutscht. Der Sattelzug drohte dabei an der Böschung umzukippen.

Die Feuerwehr der Stadt Alsfeld ist mit einem Rüstzug alarmiert wurden. Mehr als 20 Feuerwehrleute haben mit einer Seilwinde und einer Umlenkrolle das Fahrzeug gegen einen Absturz gesichert. Aktuell ist auch die Polizei vor Ort. So wie es aussieht, wird ein Spezialabschleppdienst kommen müssen, um den Lkw abzuschleppen.

Die Straße wird über mehrere Stunden gesperrt bleiben. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden konnte vor Ort noch nicht beziffert werden.


3 Gedanken zu “Lkw droht nach Verkehrsunfall umzukippen

  1. …und in Holzburg hätte der Sattelzug aus Bayern dann seine Ladung
    gelöscht?
    Wenn nicht, dann war es wohl ein Mautpreller.

    30

    6
  2. Irgendwann musste es ja mal so weit kommen. Ich frage mich, warum diese Straße nicht für den Schwerlastverkehr gesperrt wird…?
    Ich fahre diese Strecke jeden Tag, was der Verkehr an Sattelzügen da im letzten halben Jahr zugenommen hat ist einfach unglaublich. Ich bin jedesmal froh, wenn ich das Stück zwischen Heidelbach und Holzburg (und auch umgekehrt) ohne entgegen kommenden Sattelzug geschafft habe…

    36

    2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.