Blaulicht0

Cannabis-Plantage ausgehoben - 28-jähriger Bosnier und 53-jähriger Holländer festgenommenÜber 700 Cannabispflanzen in Eichenrod entdeckt

EICHENROD (ol). Über 700 Cannabispflanzen und eine niedrige vierstellige Summe an Bargeld hat die Kriminalpolizei Alsfeld auf einer Cannabisplantage in Eichenrod gefunden. Ein 53-jähriger Holländer und ein 28-jähriger Bosnier wurden wegen illegalen Anbau von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge festgenommen. Am Dienstag sollen sie dem zuständigen Haftrichter vorgeführt werden.

Wie die Polizei in einer Pressemitteilung mitteilt, entdeckte die Kriminalpolizei Alsfeld an diesem Montag, den 14. Oktober eine Cannabisplantage in Eichenrod. Die Beamten sollen dabei eine Vielzahl von Marihuanapflanzen sowie Bargeld sichergestellt haben. Aufgrund vorausgegangener Ermittlungen des Alsfelder Rauschgiftkommissariats erließ das Amtsgericht Gießen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Gießen einen Durchsuchungsbeschluss für ein Mehrfamilienhaus in Eichenrod.

Bei der Durchsuchung der Räumlichkeiten sollen die Ermittler über 700 Cannabispflanzen und eine niedrige vierstellige Summe Bargeld beschlagnahmt haben. Zudem nahmen sie zwei Beschuldigte, einen 53-jährigen Holländer und einen 28-jährigen Bosnier, fest. Gegen diese bestehe der dringende Verdacht des illegalen Anbaus von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge. Die Beschuldigten sollen am Dienstag dem zuständigen Haftrichter
vorgeführt werden.