Verkehr0

Ab 16. SeptemberStraßenarbeiten an der Ortsdurchfahrt von Wallenrod starten

WALLENROD (ol). Nachdem die Stadt Lauterbach bereits im Vorfeld in der Ortsdurchfahrt von Wallenrod umfangreiche Arbeiten an den Versorgungsleitungen vorgenommen hat, starten ab dem 16. September die Straßenbauarbeiten.

Die Ortsdurchfahrt im Lauterbacher Stadtteil Wallenrod befindet sich in einem schlechten baulichen Zustand. Neben Flickstellen, zahlreichen Fahrbahnschäden und Fahrbahnrissen mussten auch starke Unebenheiten festgestellt werden, heißt es in der Pressemitteilung der Verkehrsbehörde Hessen Mobil. Darüber hinaus befinde sich im Kreuzungsbereich der beiden Landesstraßen noch eine Pflasterfläche. Die Ortsdurchfahrt Wallenrod müsse daher auf einer Länge von rund 1.350 Metern erneuert werden.

Infolge des Umfangs und der Art der geplanten Arbeiten sei weiterhin eine Vollsperrung unerlässlich. Um jedoch die Einschränkungen für die Anlieger und Anwohner möglichst gering zu halten, erfolge die Arbeit in verschiedenen Bauabschnitten. Die Arbeiten starten zunächst auf der L 3165 aus Richtung Vadenrod.

Für den überörtlichen Verkehr verlaufe die Umleitung je nach Bauabschnitt für jeweils beide Fahrtrichtungen zunächst westlich auf der B 254 über Reuters. Im weiteren Verlauf der Arbeiten erfolge die Umleitung dann östlich über Vadenrod, Ober- und Unter-Sorg. Sofern die Maßnahme wie geplant umgesetzt werden kann und keine witterungsbedingten Verzögerungen auftreten, sollen die Arbeiten bis Ende des Jahres abgeschlossen werden.