Fußball0

Kreisliga B: Erster Sieg für den SV Bobenhausen - Niederlage für die zweite Garde aus HattendorfFSG Alsfeld/Eifa weiterhin ohne Niederlage

VOGELSBERGKREIS (ol). Schlossstädter schlagen Schlossberger, weitere drei Punkte für den Tabellenprimus aus Eifa und der erste Sieg für den SV Bobenhausen: am 6. Spieltag gab es in der Kreisliga B wieder einiges zu sehen.

SV 1927 Harbach II – FSG Ohmes/Ruhlkirchen II 5:1

Tabellensiebter gegen Tabellenelfter: am Sonntag traf die zweite Garde aus Harbach auf die zweite Garde aus Ohmes/Ruhlkirchen. Zwei Punkte trennen die Mannschaften aktuell voneinander. In 5 Partien konnte Harbach bislang 6 Punkte erbeuten, Ohmes/Ruhlkirchen hat vier Spieltage hinter sich und 4 Punkte auf ihrem Konto.

Das erste Tor der Partie fiel in der 17. Minute als es Ricardo Heinrich im Kasten der Gastmannschaft klingeln ließ. Der Ausgleich der FSG Ohmes/Ruhlkirchen ließ allerdings nicht lange auf sich warten, nur 5 Minuten später netzte Andreas Hill zum 1:1 ein. Noch vor der Halbzeitpause holte sich der SV 1927 Harbach die Führung durch Manuel Schellenberger  in der 31. Minute zurück. Mit der Führung für die Hausherren ging es in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel konnte Harbach seine Führung weiter ausbauen, nachdem Ricardo Heinrich den fälligen Elfmeter verwandeln konnte. In der 68. Minute war es dann Michel Simasek, der auf 4:1 erhöhte, ehe Carlos Lopez Andreas in der 74. zum 5:1 traf.

FSG Homberg/Ober-Ofleiden II – SV Hattendorf II 6:0

Nachdem die FSG Homberg/Ober-Ofleiden am vergangenen Spieltag gegen die zweite Garde vom Schlossberg punkten konnten, hatten sie am Sonntag den SV Hattendorf II zu Gast auf dem heimischen Rasen. Auch dieser konnte sich am vergangenen Spieltag über einen Sieg freuen: 6:1 punktete die zweite Garde aus Hattendorf am vergangenen Sonntag gegen den SV Bobenhausen. Auch an diesem Wochenende geschafft, ganze sechs Mal im Kasten einzunetzen – dieses Mal traf es die FSG Homberg/Ober-Ofleiden, die am 6. Spieltag der Saison leer ausging.

SpVgg. Mücke II – FSG Alsfeld/Eifa 0:3

Bislang will es für die SpVgg. Mücke II einfach nicht laufen. In vier Spielen konnte die Mannschaft bislang lediglich einen Punkt erbeuten, befindet sich dadurch auf dem 14. Tabellenplatz. Am Sonntag hatten sie dann das Spitzenteam aus Alsfeld/Eifa zu Gast, das bislang in 5 Partien 13 Punkte sammeln konnte und sich aktuell auf dem ersten Tabellenplatz zu Hause fühlt. An diesem Sonntag konnte die FSG Alsfeld/Eifa wieder punkten und drei Punkte für ihr Konto einheimsen, nachdem Spielertrainer Mirko Bambey in der 15. Minute um 0:1 traf, Christoph Ruppel in der 89. Minute zuschlug und es in der 90. Minute wieder Mirko Bambey war, der auf 0:3 erhöhte.

SG Romrod/Zell – SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod II 2:1

Während die SG Romrod/Zell in dieser Saison bislang erst einen Sieg erzielen konnte, darf sich die SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod II über drei Siege freuen. Mit neun Punkten gastiert die zweite Garde vom Schlossberg aktuell auf Rang 4. Die SG Romrod/Zell hält sich hingegen im unteren Tabellenbereich auf, bewohnt aktuell den 13. Platz. Mit dem Sieg am Sonntag durch die Tore von Stefan Lerch und Marius Geisel klettert die SG Romrod/Zell auf Platz 11, nachdem sie sich drei Punkte für ihr Konto sichern konnte.

SV Bobenhausen – SV Beltershain 4:0

Für den SV Bobenhausen will es in dieser Saison noch nicht richtig laufen.  In vier Partien konnte die Mannschaft bislang erst einen Punkt durch ein Remis gegen die zweite Garde aus Schwalmtal verzeichnen. Für den SV Beltershain gab es am vergangenen Spieltag die ersten drei Punkte in dieser Saison. 2:0 siegte man gegen die SG Grebenau/Schwarz.

Am Sonntag ließ es der SV Bobenhausen vier Mal im Kasten der Gastmannschaft aus Beltershain klingeln. Zunächst war es Stefan Krause der zum 1:0 in der 31. Minute traf, ehe Benjamin Reichhold auf 2:0 erhöhte. Nach dem Seitenwechsel konnte dann Tim Liehr in der 54. Minute punkten, Dennis Nickel netzte abschließend in der 84. Minute zum 4:0 ein.

SG Grebenau/Schwarz – FC Bechtelsberg 3:2

Nachdem die SG Grebenau/Schwarz am vergangenen Sonntag gegen den SV Beltershain leer ausging, stand am Sonntag die Partie gegen den FC Bechtelsberg auf dem Programm. Der konnte in fünf Spielen bislang 9 Punkte erzielen, gastiert aktuell auf Rang 5. An diesem Sonntag gelang es der SG Grebenau/Schwarz wieder Punkte für ihr Konto zu sammeln, 3:2 siegte die Heim-Elf auf dem heimischen Rasen.

Ergebnisse und Tabelle Kreisliga B Alsfeld