Fußball0

Frauenteam weiter im Umbruch: jüngerer, veränderter KaderSV Ehringshausen startet optimistisch in die neue Saison

EHRINGSHAUSEN (ol). Nach der Abmeldung der „Zweiten“ während der vergangenen Runde und dem freiwilligen Rückzug der „Ersten“ aus der Gruppenliga in die Kreisoberliga beginnt am Wochenende auch bei den Frauen des SV Ehringshausen die neue Saison. Mit einem sehr jungen, veränderten Kader startet der SVE in die neue Runde.

In der Pressemitteilung der Gemeinde Gemünden heißt es, im Trainerbereich bleibt alles beim Alten, Benjamin May und Denis Völker leiten weiterhin die Geschicke des Frauenteams. Mit der Saisonvorbereitung zeigten sich die Beiden zufrieden, insgesamt sechs Testspiele fanden statt.

Bemerkenswert sei dabei der 5:2-Erfolg am vergangenen Dienstag gegen den Gruppenligisten Lautertal gewesen, in der das neuformierte Team viele gute Ansätze zeigte. So gehe man in Ehringshausen optimistisch in die neue Saison und möchte einen Platz unter den ersten Fünf erreichen.

Trainer: Benjamin May, Denis Völker
Betreuer: Beatrice Rühl, Albrecht Well

Abgänge: Caroline Imrock, Karina Kömpf, Vera Mohr, Isabel Müller, Doren Ochs, Laura Simon, Mareike Vetter
Zugänge: Chantal Jost, Josephine Keller (eigener Nachwuchs), Marta Sowa (JFV Alsfeld)

Das gesamte Team: Denis Völker, Josephine Keller, Celine Rabe, Sahra Förtsch, Franziska Piera, Lisa Weil, Ann-Kathrin Schlitt, Lea-Sophie Becker, Stella Diemer, Tabea Schott, Benjamin May, Chantal Jost, Svenja Metzler, Desire Haberstock, Patricia Scheuer, Theresa Zinsser, Laura Schaar, Lorena Kraft, Anna Bahremand, Laura Becker, Julia Büschel, Alina Mustafa, Selina Rüger, Marta Sowa, Alicia Ulrich