Fußball0

Mit Fußballtennis, Kanu-Spaß und einem Grillabend in die Sommerferien verabschiedetSportlicher Saisonabschluss für die Juniorenfußballer des SV Altenburgs

ALTENBURG (ol). Fußballtennis, Grillabend, Kanu-Fahrt und Zeltlager: mit all diesen Aktivitäten feierten die Juniorenfußballer des SV Altenburgs ihren sportlichen Saisonabschluss und verabschiedeten sich in die Sommerferien.

Mit einer Kanufahrt auf der Fulda beendeten die Juniorenfußballer der Altersklassen U13 und U15 die Saison. Nachdem man die Nacht zuvor bereits in Form eines kleinen Zeltlagers am Altenburger Sportplatz verbrachte, startete man am frühen Samstagmorgen mit jeder Menge Kanus und Kajaks des DLRG Ortsvereins Alsfeld in Richtung Pfordt.

Von da wurden die Boote zu Wasser gelassen und es ging in Richtung Rimbach. Auf der über zehn Kilometer langen Strecke bei bestem Sommerwetter, gab es neben einigen Pausen, auch den ein oder anderen Lacher. Nicht selten sah man das ein oder andere Boot – absichtlich oder nicht – untergehen, aber dies war bei den Temperaturen nicht nur ein großer Spaß, sondern auch eine willkommene Erfrischung. Nach über vier Stunden in Rimbach angekommen, wurden die Boote verladen und es ging in Richtung des Grillabends zurück auf den Schlossberg.

In großer Runde fand dort ein gemütlicher Grillabend statt – verbunden mit weiteren sportlichen Aktivitäten wie „Wikingerschach“ oder „Lattenschiessen“ oder „Fußballtennis“. Alles in allem ein toller und für alle Beteiligten runder Abschluss der Fußballsaison, der gleichzeitig die Vorfreude auf die schon vor der Tür stehende neue Saison weckt. Diese beginnt traditionell mit dem Trainingswochenende inklusive Zeltlager am letzten Wochenende der Sommerferien.