Gesellschaft0

Stiftung der Sparkasse Oberhessen ruft zu Nominierungen aufBürgerpreis Oberhessen: Jetzt noch bewerben

VOGELSBERG (ol). Noch bis zum 12. Juli können ehrenamtlich Engagierte aus dem Wetterau- und Vogelsbergkreis für den Bürgerpreis Oberhessen nominiert werden oder sich selbst bewerben. Die Stiftung der Sparkasse Oberhessen vergibt Hauptpreise in Höhe von je 1.000 Euro und Anerkennungspreise in Höhe von je 250 Euro in den Kategorien „Alltagshelden“, „Engagierte unter 30“ und „Lebenswerk“. 

Viele Menschen aus der Wetterau und dem Vogelsberg engagieren sich freiwillig in Vereinen, Initiativen und sozialen Einrichtungen. Sie setzen ihre Energie und Zeit dafür ein, andere Menschen zu unterstützen, Sportmannschaften zu trainieren oder die Natur zu schützen. Wenige von ihnen sind in der Öffentlichkeit präsent, heißt es in der Pressemitteilung der Sparkasse, die meisten verrichten ihre guten Taten weitgehend unbeachtet.

Mit dem Bürgerpreis Oberhessen will die Stiftung der Sparkasse Oberhessen die Leistung genau dieser Menschen würdigen. Die Jury des Wettbewerbs ruft dazu auf, ehrenamtlich tätige Einzelpersonen, Vereine und Unternehmer zu nominieren. „Mit der neuen Preiskategorie Engagierte unter 30 wollen wir gezielt jene herausstellen, die sich neben Studium, Berufseinstieg oder Familiengründung im Ehrenamt engagieren. Genauso freuen wir uns über Nominierungen in den Kategorien Alltagsheld und Lebenswerk“, sagt Günter Sedlak, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Oberhessen und Mitglied der Jury.

Preiskategorien – das verbirgt sich dahinter:

Alltagshelden: Diese Kategorie würdigt Einzelpersonen, Vereine oder Initiativen, die sich freiwillig in ihrem Lebensumfeld engagieren.
Lebenswerk: Mit dem Preis werden Einzelpersonen geehrt, die sich mindestens 25 Jahre ehrenamtlich eingesetzt haben.
Engagierte unter 30: In der Kategorie werden Personen unter 30 Jahren ausgezeichnet, die sich auf besondere Weise in Initiativen oder Vereinen engagieren.

Preisgelder

In den drei Kategorien werden Hauptpreise (1.000 Euro) und Anerkennungspreise (250 Euro) vergeben. Die Preisgelder kommen gemeinnützigen Organisationen aus der Region zugute, die von den Preisträgern ausgewählt werden. Das könne natürlich auch der eigene Verein sein.

Bewerbungsunterlagen gibt es zum Download. Bewerbungen können elektronisch per Formular auf der Homepage ausgefüllt oder per E-Mail an buergerpreis@sparkasse-oberhessen.de geschickt werden. Postalisch geht das ausgefüllte Bewerbungsformular bitte an Sparkasse Oberhessen, Unternehmenskommunikation, Kaiserstraße 155 in 61169 Friedberg. Einsendeschluss ist der 12. Juli 2019.