Gesellschaft0

Das Programm im ÜberblickInternationaler Frauentag in Gießen

GIEßEN (ol). Weltweit nutzen Frauen den 8. März, um mit lauten, bunten und kreativen Aktionen für ihre Rechte und für echte Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern zu kämpfen, zu streiten, zu demonstrieren aber auch, um sich und das bereits Errungene zu feiern. Auch in Gießen soll gefeiert werden. Das Programm gibt es hier im Überblick.

Der 8. März ist seit über einem Jahrhundert ein Welttag, der aus einer Initiative mutiger Frauen in der Zeit vor dem ersten Weltkrieg um den Kampf um das Wahlrecht und Gleichberechtigung entstanden ist. Wie jedes Jahr haben die Vertreterinnen der Gießener Institutionen und Vereine, die sich für Gleichberechtigung, Chancengleichheit und Selbstbestimmungsrechte von Frauen einsetzen, auch für den Internationalen Tag 2019 ein großartiges  Programm zusammengestellt.

Weiter heißt es in der Pressemitteilung der Stadt Gießen, jedes Jahr werden es mehr Aktive, die im Rahmen des Internationalen Frauentags auf ihren Kampf für Gleichberechtigung und Frauenrechte aufmerksam machen, Informationen anbieten oder auch Raum für Rückbesinnung auf eigene Stärken und Ressourcen anbieten.

Insgesamt 39 Veranstaltungen stehen auf dem Programmplan. Angefangen mit einer Vernissage der Ausstellung „Wie aus der Zigeunerin eine Sintizza wurde“ am 25. Februar um 17 Uhr im Rathaus, über einen Kommunikationsworkshop „Souverän und Stimmig“ am 9. März von 9 Uhr bis 16 Uhr im Alten Rathaus in Heuchelheim hin zu einen Vortrag „Zur Situation von Frauen auf dem Arbeitsmarkt“ am 18. März um 19 Uhr in der Kongresshalle.

Den Abschluss bildet eine Lesung von Virgina Woolf’s „ORLANDO“ am 24. März um 15.30 Uhr im FrauenKultuZentrum. Das komplette Programm liege im Büro für Frauen und Gleichberechtigung und an allen bekannten einschlägigen Stellen aus oder könne auf der Homepage runtergeladen werden.


Zu dem besonderen Tag für alle Frauen, die für ihre Emanzipation einstehen lädt die Beauftragte für Frauen und Gleichberechtigung auch dieses Jahr wieder zu einem Glas Sekt und einem musikalischen Highlight ein. Höhepunkt der Feierlichkeiten sei dieses Jahr das Konzert der fetzigen Frauenband „Kick La Luna“ am 8. März in der Kongresshalle. Mit viel Energie, lauten aber auch sanften Tönen wollen die 5 Frauen von „Kick La Luna“ mit uns gemeinsam diesen tollen Tag gebührend feiern.

Wie jedes Jahr werden auch diesmal bei dieser Veranstaltung Spenden gesammelt, die Gießener Frauenprojekten zugutekommen.