Foto: akr

Hallenmasters0

Sparkassen Hallenmasters 2018: Rückrunde der Gruppe B - Live-Ergebnisse im ÜberblickSpannende Aufholjagd beim TSV Burg/Nieder-Gemünden

ALSFELD (ol). Nachdem sich die Gruppe A der ersten Mannschaften am Samstag schon die Rückrunde lieferte, mussten an diesem Sonntag die Mannschaften der Gruppe B auf dem Platz wieder ihr Können unter Beweis stellen. Während Homberg nur mit einem Sieg die Gruppenführung beibehalten konnte, kämpfte sich der TSV Burg/Nieder-Gemünden auf den zweiten Platz.


Schon in der Hinrunde lieferten sich die Mannschaften der Gruppe B einen spannenden Abend mit kämpferischen Derbys. Die Homberger zeigten wie gewohnt eine starke Leistung und erzielten insgesamt 12 Punkte. Auch die Leistung der SG Appenrod/Maulbach konnte sich sehen lassen. Die Hattendörfer hingegen konnten in der Vorrunde nicht überzeugen. Lediglich einen Punkt kann die Mannschaft aktuell auf ihrem Konto verzeichnen. Aber auch der TSV Burg-/Nieder-Gemünden muss aufholen, um weiter im Rennen zu bleiben.

Auch am heutigen Sonntag traten die fünf Mannschaften wieder in zehn Partien gegeneinander an. Los ging es um 14.30 Uhr mit dem Derby der FSG Homberg/Ober-Ofleiden gegen die SG Appenrod/Maulbach, das mit einem 1:1 Remis endete. Das war auch der einzige Punkt, den die SG an diesem Sonntag einfahren konnte. Die restlichen drei Spiele endeten für sie nämlich punktelos.

Wird Appenrod/Maulbach in den Endspieltag einziehen? Fotos: akr

Die anderen Mannschaften machten es aber auch der FSG Homberg/Ober-Ofleiden schwer: Nachdem sie in der Hinrunde eine gewohnt starke Leistung zeigten, ließ ein Sieg zunächst auf sich warten. Erst in der letzten Partie gegen den SV Nieder-Ofleiden konnten sie drei Punkte auf ihrem Konto verzeichnen. Der TSV Burg/Nieder-Gemünden musste in der Rückrunde aufholen – und das tat er. Mit drei Siegen und einem Remis hat sich die Mannschaft ihren Platz in der Endrunde gesichert.

Obwohl auch der SV Hattendorf aufholte, reichten die Punkte schlussendlich nicht, um weiterzukommen. Auch der SV Nieder-Ofleiden schaffte es nicht in die Endrunde. Die SG Appenrod/Maulbach muss noch zittern und die Rückrunde der Gruppe C abwarten. Erst dann entscheidet sich, ob sie am Finaltag dabei sind. Die FSG Ohmes/Ruhlkirchen hat einen Grund zum Jubeln: Sie ziehen sicher in den Endspieltag ein.

Einige Eindrücke der Rückrunde:

OL-HallenmastersRückrundeB 1. mannschaft (5 von 21)
OL-HallenmastersRückrundeB 1. mannschaft (1 von 21)
OL-HallenmastersRückrundeB 1. mannschaft (18 von 21)
OL-HallenmastersRückrundeB 1. mannschaft (17 von 21)
OL-HallenmastersRückrundeB 1. mannschaft (16 von 21)
OL-HallenmastersRückrundeB 1. mannschaft (15 von 21)
OL-HallenmastersRückrundeB 1. mannschaft (14 von 21)
OL-HallenmastersRückrundeB 1. mannschaft (13 von 21)
OL-HallenmastersRückrundeB 1. mannschaft (12 von 21)
OL-HallenmastersRückrundeB 1. mannschaft (4 von 21)
OL-HallenmastersRückrundeB 1. mannschaft (11 von 21)
OL-HallenmastersRückrundeB 1. mannschaft (10 von 21)
OL-HallenmastersRückrundeB 1. mannschaft (9 von 21)
OL-HallenmastersRückrundeB 1. mannschaft (8 von 21)
OL-HallenmastersRückrundeB 1. mannschaft (7 von 21)
OL-HallenmastersRückrundeB 1. mannschaft (6 von 21)
OL-HallenmastersRückrundeB 1. mannschaft (3 von 21)
OL-HallenmastersRückrundeB 1. mannschaft (2 von 21)
OL-HallenmastersRückrundeB 1. mannschaft (21 von 21)
OL-HallenmastersRückrundeB 1. mannschaft (20 von 21)
OL-HallenmastersRückrundeB 1. mannschaft (19 von 21)

Die Ergebnisse der Gruppe B (Rückrunde):