Verkehr0

Straßenbauarbeiten abgeschlossen - Vollsperrung wieder aufgehobenOrtsdurchfahrt Hopfgarten wieder frei

HOPFGARTEN (ol). Nach knapp acht Monaten Bauzeit haben der Erste Kreisbeigeordnete des Vogelsbergkreises Dr. Jens Mischak und Ulrich Hansel, Regionaler Bevollmächtigter von Hessen Mobil, zusammen mit dem Schwalmtaler Bürgermeister Timo Georg in der letzten Woche die Ortsdurchfahrt in Hopfgarten feierlich für den Verkehr freigegeben. Die Vollsperrung an der Kreisstraße 120 wurde aufgehoben.

Der Fahrbahnaufbau der Kreisstraße bei Hopfgarten entsprach nicht mehr den Anforderungen der dort vorhandenen Verkehrsbelastung. Zahlreiche Risse, Verdrückungen, Spurrinnen, Aus- und Durchbrüche sowie viele Aufbruchstellen waren, laut Pressemitteilung der Verkehrsbehörde Hessen Mobil, die Folge.

Die Straße wurde deshalb auf einer Länge von fast 600 Metern grundhaft erneuert. Mit den Bauarbeiten zwischen dem Kreuzungsbereich „Kirchweg“/“Waldstrasse“ bis zum nördlichen Ortseingangsbereich wurde Anfang April begonnen. Die Gemeinde Schwalmtal habe in diesem Zusammenhang zusätzlich ihre Gehwege instandgesetzt sowie punktuelle Kanalsanierungen durchgeführt und die Wasserversorgung in Teilbereichen erneuert. Um eine schnelle Internetverbindung zu ermöglichen wurden ferner auch Leerrohre im Gehwegbereich verlegt.

Die Bauarbeiten seien planmäßig verlaufen und wurden von der ortsansässigen Baufirma Caspar Bau aus Engelrod erfolgreich umgesetzt. Insgesamt wurden in die Maßnahme rund 887.000 Euro investiert. Davon entfallen auf den Vogelsbergkreis als Straßenbaulastträger der Kreisstraße etwa 487.000 Euro und auf die Gemeinde Schwalmtal etwa 400.000 Euro. Im Rahmen der Infrastrukturförderung wurde der Landkreis mit Zuwendungen des Landes Hessen bei der Finanzierung der Maßnahme unterstützt.

Der Vogelsbergkreis, die Gemeinde Schwalmtal und Hessen Mobil, die mit der Abwicklung der Maßnahme beauftragt war, bedanken sich bei allen Verkehrsteilnehmern für Ihre Rücksichtnahme und insbesondere bei den Anwohnern von Hopfgarten für ihre Geduld und ihr Verständnis während der Vollsperrung.