Jugend0

Aktionstag der Jugendfeuerwehr in WahlenZehn Stationen mit Spiel, Spaß und Löschtechnik

WAHLEN (pw). Einen Aktionstag für den Nachwuchs veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Kirtorf in Wahlen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung der Stadtjugendfeuerwehr stand ein Parcours, den die Kinder und Jugendlichen sichtlich mit viel Spaß absolvierten.



Die Einsatzabteilungen aller Kirtorfer Feuerwehrstandorte hatten insgesamt zehn Stationen mit Spiel, Spaß und natürlich Löschtechnik aufgebaut. So konnte ein Löschangriff absolviert oder ein Hindernislauf bewältigt werden. Der Aktionstag war eine Kombination aus Wettbewerb und Öffentlichkeitsarbeit. „Die Veranstaltung rotiert von Jahr zu Jahr in einen anderen Stadtteil, um die Jugendfeuerwehr bekannt zu halten“, sagte Stadtjugendfeuerwehrwart Udo Brosig. Sechs Mannschaften mit Jugendlichen aus Arnshain, Heimertshausen, Kirtorf und Wahlen nahmen teil.

Die Kinder und Jugendliche hatten viel Spaß am Aktionstag. Foto: Philipp Weitzel

Sowohl Stadtverordnetenvorsteher Dieter Wössner als auch Stadtbrandinspektor Heino Becker verfolgten den aktionsreichen Vormittag des Kirtorfer Feuerwehrnachwuchses und ehrten die Sieger des Wettbewerbs mit einem durch Bürgermeister Ulrich Künz gespendeten Pokal. Den ersten Platz belegte die zweite Mannschaft der Jugendfeuerwehr Wahlen, Zweitplatzierter wurde die erste Mannschaft der Jugendfeuerwehr Heimertshausen und die dritte Platzierung ging an die erste Mannschaft der Jugendfeuerwehr Kirtorf.