Gesellschaft0

Sommerfest im Alsfelder TierheimEin Fest zum Wohle der Tiere

ALSFELD (akr). Nicht nur im Tierheim herrschte am Samstag reger Trubel, auch schon auf dem Asphalt davor: Zahlreiche Menschen waren nämlich mit ihrem Partner zum Sommerfest des Alsfelder Tierheims erschienen. Allerdings nicht unbedingt mit dem Ehemann oder der Ehefrau, sondern mit dem vierbeinigen Partner als Begleitung.

Viele Monate hat die Planung in Anspruch genommen und am Samstag war es dann endlich so weit: Das Tierheim Alsfeld feierte das jährliche Sommerfest mit einem bunten Rahmenprogramm für Mensch und Tier. Viele unterschiedliche Verkaufs-und Informationsstände luden bereits vor dem Tierheim zum Stöbern ein. Der Erlös wird zum Großteil an das Tierheim gehen. Doch bevor auch das innere des Tierheims seine Türen öffnete, gab es zuerst noch eine Eröffnungsrede von Ann-Catrin Schmidt, der ersten Vorsitzenden des Tierheims.

Viele Stände luden zum Stöbern ein. Fotos: akr

Ihre Eröffnungsworte hat Schmidt zugleich mit einem Dank verbunden. Einem Dank, an alle Mitarbeiter des Alsfelder Tierheims, die sich tagtäglich den unterschiedlichsten Herausforderungen stellen und allen Tieren ihr Herz schenken. „Nur durch das Ehrenamt ist es möglich, dass wir für die Tiere da sind und ihnen die Hoffnung auf ein neues Zuhause geben“, hob die erste Vorsitzende vor. Und damit auch allen Helfern mal „ein Gesicht gegeben wird“, traten sie nach und nach in Gruppen auf die Bühne: Die täglichen Helfer, Gassigeher, Nachkontrolleure und viele mehr. Auch Stadtrat Dietmar Köllner lobte das Engagement des Tierheims und betonte wie vielfältig das Ehrenamt in dem Verein dargestellt wird.

Als Dankeschön für die Helfer gab es kleine Präsente.


Nach den Dankesworten von Ann-Catrin Schmidt machten sich die Besucher auf, um das innere des Tierheims zu erkunden. Auch hier gab es für die Tierliebhaber einiges zu entdecken. Von einer Tombola, über einen Zwinger, indem man verschiedene Tier-Utensilien kaufen konnte bis hin zum Stand des Spendenflohmarktes. Aber auch viele verschiedene Vereine wie „Schüler für Tiere“ oder „Alsfeld erfüllt Herzenswünsche“ waren mit einem Stand auf dem Sommerfest vertreten.

Wenn der Zwinger zum Shoppen einlädt.

Den ganzen Nachmittag erwartete die Besucher ein buntes Rahmenprogramm. Zauberer Woldé entführte die Gäste in die magische Welt der Zauberei, die Rettungsstaffel der Johanniter stellte sich und ihre Hunde vor, in einer Fotobox konnten Erinnerungen an den Tag festgehalten werden und bei einer Tombola und einem Mischlingswettbewerb konnten tolle Preise gewonnen werden. Damit auch keiner den Nachmittag mit einem knurrendem Magen verbringen musste, gab es klassische Snacks, aber auch kulinarische Leckereien.

Weitere Eindrücke gibt es hier:

OL-SOMMERFESTTIERHEIM01-09-2018 (18 von 18)
OL-SOMMERFESTTIERHEIM01-09-2018 (17 von 18)
OL-SOMMERFESTTIERHEIM01-09-2018 (1 von 18)
OL-SOMMERFESTTIERHEIM01-09-2018 (16 von 18)
OL-SOMMERFESTTIERHEIM01-09-2018 (14 von 18)
OL-SOMMERFESTTIERHEIM01-09-2018 (12 von 18)
OL-SOMMERFESTTIERHEIM01-09-2018 (8 von 18)
OL-SOMMERFESTTIERHEIM01-09-2018 (11 von 18)
OL-SOMMERFESTTIERHEIM01-09-2018 (10 von 18)
OL-SOMMERFESTTIERHEIM01-09-2018 (7 von 18)
OL-SOMMERFESTTIERHEIM01-09-2018 (6 von 18)
OL-SOMMERFESTTIERHEIM01-09-2018 (5 von 18)
OL-SOMMERFESTTIERHEIM01-09-2018 (4 von 18)
OL-SOMMERFESTTIERHEIM01-09-2018 (3 von 18)