Fußball0

Kreisoberliga: Schlossberger siegen auf dem heimischen Rasen - SG Obbornh./Bellersh. punktet gegen HattendorfSGAES grüßt von der Tabellenspitze

VOGELSBERG (ol). Viele Tore gab es in der Kreisoberliga in dieser Woche nicht zu sehen. Die FSG Homberg/Ober-Ofleiden bleibt immer noch auf ihren drei Punkten sitzen und Hattendorf verliert auf dem Gästerasen. Die Schlossberger können sich allerdings freuen: sie erobern die Tabellenspitze der Kreisoberliga.

FSG Homberg/Ober-Ofleiden – TSV Langgöns 0:0

Für die FSG Homberg/Ober-Ofleiden ging es in der Kreisoberliga bereits am Donnerstag weiter. Nachdem die Mannschaft um Trainer Pascal Rehnelt gegen die SG Trohe/Alten-Buseck eine Niederlage einstecken musste, konnte die FSG auch am Donnerstag nicht glänzen. Sowohl der Gastgeber als auch die Rehnelt-Elf verließen ohne Tore den Platz. Somit kann die FSG Homberg/Ober-Ofleiden erst drei Punkte auf ihrem Konto verzeichnen.

SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod – VfR 1920 Lich 1:0

Und da holen sich die Schlossberger wieder den Sieg: Nachdem sie am vergangenen Spieltag mit einem Unentschieden vom Platz gingen, sicherten sie sich am Sonntag wieder die volle Punktzahl. Zwar waren die Platzverhältnisse auf dem Schlossberg durch den trockenen Rasen nicht die besten, die Mohr-Elf hat aber trotzdem das Beste daraus gemacht. Ein Tor blieb in der ersten Halbzeit allerdings aus.

Erst nach dem Seitenwechsel sicherte Edwin Hameli nach einem Pass von Alper Beylem die sehenswerte Führung für die Schlossberger. Der satte drop-kick-Schuss ließ dem Licher Torwart keine Chance. Das war aber auch die einzige Torchance für die Gastgeber, die mit einem Treffer endete. Die Gäste aus Lich waren im Angriff ziemlich harmlos. Lediglich zwei Torchancen kamen in der gesamten Partie auf: Ein Freistoß ging weit über das Tor hinaus, der andere war bei Keeper Arne Specht in sicheren Händen.

20180826_Fussball_KOL_SGAES-Lich-1
20180826_Fussball_KOL_SGAES-Lich-2
20180826_Fussball_KOL_SGAES-Lich-3
20180826_Fussball_KOL_SGAES-Lich-9
20180826_Fussball_KOL_SGAES-Lich-10
20180826_Fussball_KOL_SGAES-Lich-5
20180826_Fussball_KOL_SGAES-Lich-7
20180826_Fussball_KOL_SGAES-Lich-6
20180826_Fussball_KOL_SGAES-Lich-4

SG Obbornh./Bellersh. – SV Hattendorf 4:0

Nachdem der SV Hattendorf am vergangenem Spieltag durch ein Eigentor der Gegner den ersten Saisonsieg erzielen konnten, musste sich die Langhof-Elf am Sonntag auf dem Gästerasen geschlagen geben. Satte vier Tore kassierten sie von der Heim-Elf um Trainer Stephan Belter. Somit stehen die Hattendörfer mit nur drei Punkten fast ganz unten auf der Tabelle. Zwar hat die Partie in den ersten zehn Minuten mit zwei Torchancen für die Langhof-Elf gut angefangen, die Chancen konnten allerdings nicht genutzt werden. Nach dem 1:0 der Heimmannschaft spielten die Gäste ohne Struktur weiter. Das nutzte die Heim-Elf aus und schoss verdient das 2:0 und 3:0 in der ersten Halbzeit.


In der zweiten Halbzeit zeigte sich ein ähnliches Bild. Ab der 55. Minute standen die Gäste dann nach einer gelb-roten Karte nur noch zu 10. auf dem Platz. Mit einem Mann weniger wurde dann zwar engagierter gespielt, das reichte aber nicht aus. Selbst die Elfmeter auf beiden Seiten wurden verschossen. Die Partie endete mit einem verdienten 4:0 Sieg für die Heimmannschaft.


Ergebnisse und Tabelle Kreisoberliga GI/MR Gr.Süd