Gesellschaft0

5. Ausstellung auf Schloss Homberg Ohm mit Elsbeth Haak und Ully Schneider ab dem 26. AugustKunstausstellung „Einsichten und Aussichten“

HOMBERG OHM (ol). Aus Schloss Homberg Ohm wird aktuell die mittlerweile fünfte Ausstellung der Saison vorbereitet. Dabei präsentieren die Schlosspatrioten eine Gemeinschaftsausstellung der Künstlerinnen Elsbeth Haak und Ully Schneider, die unter dem Titel „Einsichten und Aussichten“ ab dem kommenden Sonntag, den 26. August in Aquarell und Acryl ausstellen.

In der Ankündigung heißt es, der Titel der Ausstellung „Einsichten und Aussichten“ wurde gewählt, da die ausgestellten künstlerischen Werke beides beinhalten. Sie bringen Einsichten zum Ausdruck und führen zu Aussichten. Bei der Frankfurter Künstlerin Elsbeth Haak seien es die Landschaften, die innere Erfahrungen widerspiegeln, die sich in den Titeln der Bilder manifestieren.

Hier ein weiteres Werk von Ully Schneider. Foto: Ully Schneider

Bei Ully Schneider, der Künstlerin aus Rödermark,  werden Einsichten künstlerisch umgesetzt, die neue Aussichten ermöglichen, oder wie im Beispiel der El Hierro Serie Aussichten zeigen, denen eine tiefere innere Einsicht zu Grunde liegt, dass es sich bei der dargestellten Landschaft um die Grundelemente des Lebens handelt – Feuer, Erde, Wasser und Luft.

Und zu guter Letzt sei es der Ausstellungsraum selbst, der zu diesem Titel seinen Beitrag leiste. Ein Ort mit viel Aussicht, sodass sich die Werke quasi zwischen den Fenstern aufgehängt, in die Landschaft um das Schloß herum einfügen. Los geht es mit der Vernissage am kommenden Sonntag, den 26. August um 14 Uhr. Eröffnet habe die Ausstellung bis zum 16. September jeweils zu den Öffnungszeiten des Kleinen Schlosscafés von 14 Uhr bis 18 Uhr.